Zum Inhalt springen
Kirche , Kressbronn am Bodensee

Ev. Christuskriche

Auf einer leichten Anhöhe über der Bundesstraße 31 und auf halber Höhe des Ottenbergs steht sie seit 50 Jahren, die evangelische Christuskirche. Neben ihr auf dem großzügig angelegten Grundstück, befinden sich das Gemeindehaus, das 1929 erbaut worden ist, sowie das später errichtete Pfarrhaus. 

Glücklichen Umständen war es zu verdanken, dass 1928 ein kgl. württ. Oberst a. D. aus Brandenburg bereit war, sein Baugrundstück am Ottenberg der evangelischen Kirchengemeinde zu verkaufen. 
Das Grundstück bot nicht nur Platz für den geplanten Betsaal, sondern auch später auch für die Kirche und das Pfarrhaus. So wurde 1929 der Betsaal für die etwa 150 Gemeindemitgliede errichtet.
Im Februar 1954 entschloss sich der Kirchengemeinderat der neu entstandenen Kirchengemeinde Kressbronn, den Neubau einer Kirche zu wagen. Bereits am 11. Dezember 1956 konnte die Gemeinde Richtfest feiern. Das mitgeplante Pfarrhaus folgte aus Gründen des Geldmangels erst später.
Schon am 7. April 1957 fand die feierliche Einweihung der Christuskirche statt. Dieser Kirchenbau war auch dringend notwendig geworden, war doch die Mitgliederzahl der evangelischen Teilgemeinde in Kressbronn von 150 (1928) auf nunmehr über 1.000 angewachsen. Die evangelische Kirchengemeinde hatte nun ihr eigenes Gotteshaus, Pfarrhaus und Orgelneubau folgte später. Der nun nicht mehr benötigte Betsaal erhielt die Funktion eines Gemeindehauses.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.