Zum Inhalt springen
Kirche, Horb am Neckar

Johanneskirche

1896 im neugotischen Stil errichtet

Mit dem Übergang der kaiserlich-königlich vorderrösterreichischen Stadt Horb an das Königreich Württemberg wuchs im 19. Jahrhundert die Zahl der evangelischen Bürger ständig an. Für diese wurde 1896 mit der Johanneskirche an der Weingasse ein evangelischer Kirchenbau nach Plänen des Stuttgarter Architekten Theophil Frey (1845 - 1904) im neugotischen Stil fertig gestellt. Die steinernen Johannesfiguren an der Außenwand der Kirche stammen aus der Werkstatt des Horber Bildhauers Anton Leins.

Offizieller Inhalt von Horb am Neckar

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.