Zum Inhalt springen
Industriedenkmal

Areal des ehemaligen Textilindustriebetriebs ERBA

Die ehemalige Baumwollfabrik ERBA mit Spinnerei, Weberei und Färberei hat die städtebauliche Struktur Wangens maßgeblich geprägt.

Die ERBA (Baumwollspinnerei Erlangen-Bamberg) war auf zwei Standorte, südwestlich und östlich der Kernstadt, aufgeteilt. Der Betrieb der Spinnerei und Weberei wurde 1992 eingestellt. Das Areal befindet sich heute im Besitz der Stadt Wangen und wird neu entwickelt.


Radtour in der Nähe

RadReiseRegion Naturschatzkammern - Richtung Bodensee 12

Dem Wasser ganz nah. Lust auf eine spannende Geologiestunde? Dafür brauchen Sie nur ein Fahrrad und ein bisschen Kondition, um das Alpenvorland mit seinen vielen Gesichtern zu entdecken. ACHTUNG: Brücke zwischen Hiltensweiler und Hatzenweiler nicht befahrbar, bitte der Umleitung folgen!

Offizieller Inhalt von Wangen im Allgäu

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.