Zum Inhalt springen
Historisches Museum, Waiblingen

Hochwachtturm Waiblingen

Die Stadt mit den drei Türmen – so hat Eduard Mörike einst Waiblingen genannt. Und das gilt bis heute. Gemeint hat der Dichter den Hochwachtturm, den Turm der Michaelskirche und den Beinsteiner Torturm. Die Türme und Mauern der mittelalterlichen Stadtbefestigung geben der Stadt im Remstal in der Tat bis heute ein wehrhaftes Aussehen.

Der Hochwachtturm überragt die verwinkelte Altstadt Waiblingens und eröffnet von oben einen Panoramablick über die Stadt. Über steile Stufen führ der Weg im Innern nach oben, auf 21 Metern Höhe treten Sie auf den Umgang hinaus und können alle vier Himmelsrichtungen erleben. Er steht auf dem höchsten Punkt der Innenstadt: 243 Meter über Normal Null. Bis zum Turmkranz führen 101 Stufen, bis zur Turmstube sind es noch einmal 25 Stufen. Für Romantiker hält der Hochwachtturm in luftiger Höhe ein Trauzimmer bereit.

Tipp: In der Touristinformation Waiblingen erhalten Sie gegen ein Pfand den Schlüssel zum Hochwachtturm. Erklimmen Sie ihn selbst. Die Aussicht ist herrlich!

 

Öffnungszeiten

Sonntag
29.01.2023
11:30 - 12:30 Uhr

Montag
30.01.2023
geschlossen
Dienstag
31.01.2023
geschlossen
Mittwoch
01.02.2023
geschlossen
Donnerstag
02.02.2023
geschlossen
Freitag
03.02.2023
geschlossen
Samstag
04.02.2023
11:30 - 12:30 Uhr

Sonntag
05.02.2023
11:30 - 12:30 Uhr

Offizieller Inhalt von Waiblingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.