Zum Inhalt springen
Historisches Gebäude, Waldshut-Tiengen

Schultheiß'sches Haus

Waldshut-Tiengen. Früheres Adelswohnsitz in der Waldshuter Altstadt.

Das Gebäude befand sich seit dem 17. Jahrhundert im Besitz der Familie von Schultheiß, woher es seinen Namen erhielt. Es diente früher als Adelswohnsitz und befindet sich in direkter Nähe zum Johannisplatz. In den 1860er Jahren gelangte es an den Fabrikanten Xaver von Kilian, der es bereits 1866 der Stadt verkaufte. Diese nutzte das Gebäude fortan als Schule. Heute ist es mit der angrenzenden Heinrich-Hansjakob-Schule verbunden. Die Fassade ist bis auf wenige Verzierungen im Eingangsbereich schlicht gestaltet.

Die Stadt entdecken bei einer Stadtführung? Hier gibt es Informationen zu unseren verschiedenen Themen-, Schauspiel- und Kinderstadtführungen.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.
Stadtrundgang in der Nähe

Rundgang durch Waldshut: Stadtschlendern zu den historischen Sehenswürdigkeiten

Die mittelalterliche Altstadt von Waldshut ist voller steinerner Zeitzeugen, die über die Jahrhunderte hinweg viel erlebt haben. Noch heute prägen sie das imposante Bild der Innenstadt. Mit dem Rundgang können die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und historischen Gebäude auf eigene Faust entdeckt werden.

Offizieller Inhalt von Waldshut-Tiengen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.