Zum Inhalt springen
Historisches Gebäude , Radolfzell am Bodensee

Die ehemalige Burg

Über dem ehemaligen Stadtgraben erhebt sich an der alten Stadtmauer ein Massivbau mit Walmdach, der gegen Ende des 16. Jahrhunderts anstelle der Burg der Reichenauer Äbte errichtet worden war.

17 Meter über dem Seespiegel gelegen, hatte die Abtei Reichenau einen Kelhof anlegen lassen. Ende Mai/ Anfang Juni 1415 wurde hier Papst Johannes XXIII. als Gefangener des Konstanzer Konzils festgehalten, nachdem man ihn auf seiner Flucht von Konstanz nach Burgund in Freiburg hatte ergreifen können. 1421 brachte die Stadt die Burg und das darauf ruhende Ammannamt (städtische Verwaltung und niedere Gerichtsbarkeit) pfandweise, 1538 endgültig in ihren Besitz.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.