Zum Inhalt springen
Historisches Gebäude, Münsingen Magolsheim

Geschichtlicher Rundgang Station: 5 Rathaus

Noch heute dient das Gebäude unter anderem als Sitz der Ortsverwaltung.

Als Württemberg 1743 die Herrschaft über den ganzen Ort kaufte, war für

das aus dem Mittelalter stammende Schloss – bis dahin Sitz der ritterschaftlichen Ortsherren – das Ende gekommen. Das von den Truchsessen von Urach wohl um 1300 errichtete, vermutlich einem Wohnturm ähnelnde Gebäude, musste 1753 einem Amtshaus für den württembergischen Förster weichen. Damit wurde der Herrschaftswechsel zu Württemberg auch sichtbar vollzogen. Dieses Amtshaus wurde 1841 von der Gemeinde und den beiden Kirchenpflegen erworben und danach zum Rathaus und zum Schulhaus für beide Konfessionen (mit zwei getrennten Schulsälen) umgebaut. Noch heute ist das Gebäude im gemeinschaftlichen Eigentum der Evangelischen Kirchengemeinde (1/3) und der Stadt und dient unter anderem als Sitz der Ortsverwaltung. Das Rathaus findet sich seit 1930 auch im Wappenbild der früheren Gemeinde Magolsheim. Das einst vorhandene Glockentürmchen ist abgebaut worden.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Münsingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.