Zum Inhalt springen
Historisches Gebäude, Münsingen Buttenhausen

Geschichtlicher Rundgang Station 3: Geburtshaus von Matthias Erzberger

Matthias Erzberger wurde als jüngster Abgeordneter in den Reichstag gewählt.
1875 wurde in diesem Haus Matthias Erzberger geboren. Als Sohn katholischer Eltern strebte er zunächst eine Laufbahn im Schuldienst an. 1903 wurde er als damals jüngster Abgeordneter für die konservative Zentrumspartei in den Reichstag gewählt. Im Auftrag der

deutschen Reichsregierung unterzeichnete er am 11.11.1918 den Waffenstillstandsvertrag von Compiègne und zählte zu den Befürwortern des Versailler Friedensvertrages, der den Ersten Weltkrieg beendete. Als Reichsfinanzminister legte er 1919-20 den Grundstein für ein modernes Steuersystem. 1921 wurde er von Angehörigen der rechtsgerichteten Organisation Consul ermordet. In seinem Geburtshaus wurde 2004 in Zusammenarbeit mit dem Haus der Geschichte eine Erinnerungsstätte eingerichtet.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Münsingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.