Zum Inhalt springen
Historische Stätte

Villié-Morgon Platz

Villié-Morgon ist der klangvolle Name der französischen Partnerschaftsgemeinde unserer Ferienregion Sasbachwalden. Diese liegt etwa 50 Kilometer nördlich von Lyon im Département Rhône und hat rund 1.800 Einwohner.

Genau wie Sasbachwalden, ist VIllié-Morgon sehr stark vom Weinbau geprägt und verfügt im Weinbaugebiet des Beaujolais über rund 1.200 Hektar Rebfläche.

Der Beginn der Partnerschaft geht zurück auf das Jahr 1966, in welchem sich der in Lyon amtierende Konsul Dr. August Most in seiner Wahlheimat Sasbachwalden mit dem Bürgermeisteramt in Verbindung setzte und eine Verschwisterung mit Villié-Morgon anregte. Diese Verschwisterung wird auch Jumelage genannt.

Die ursprünglich für den Oktober 1966 vorgesehenen Gegenbesuch in Frankreich musste aufgrund eines schweren Unwetters im Beaujolais auf den 22. und 23. April 1967 verschoben werden. Bei diesem Treffen beschloss man, dass eine endgültige Verschwisterung der beiden Gemeinden am 2. Juli 1967 in Villié-Morgon stattfinden soll.

So brachen am 01. Juli 1967 ca. 30 Personen zum Verschwisterungsbesuch in Villié-Morgon auf. Die offizielle Feier zur Verschwisterung fand am darauffolgenden Vormittag mit dem Verlesen der Urkunde und deren Unterzeichnung durch die Bürgermeister der beiden Gemeinden Philibert Bulliat und Nikolaus Müller statt.

Über das Wochenende vom 9. und 10. September 1967 weilte eine Delegation von 50 Perosnen aus dem französishcen Weinstädchen in Sasbachwalden, um hier die bereits beschlossene Verschwisterung zu besiegeln.


Zahlreiche offizielle Delegationen der politischen Gemeinde als auch der örtlichen Vereine haben die Partnerschaftsgemeinde bislang besucht. Auch sehr viele private Freundschaften zwischen den Menschen der beiden Gemeinden haben sich gebildet.

Der "Villié-Morgon-Platz" soll an diese Partnerschaft erinnern. Die vom heimischen Künstler Klaus Olenik geschaffenen, sich willkommen heißenden Figuren von Menschen aus Villié-Morgon und Sasbachwalden setzen die Partnerschaft eindrucksvoll in Szene. Der am Platz angelegte Weinberg wurde von Mitgliedern des "Freundeskreis Villié-Morgon - Sasbachwalden" aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums mit Rebstöcken aus beiden Weinbaugemeinden angelegt.


Radtour in der Nähe

Brigittenschloss-Tour

Tour 3 der 30 Rundtouren des E-Bike-und Tourenradprojekts "Sagen und Mythen der Ortenau". Die detaillierte Tourenradkarte inklusive 30 Tourenkärtchen erhalten Sie bei den Gemeinden und Tourist-Informationen des Ortenaukreises sowie im Buchhandel ( ISBN-Nr. 978-3-939657-71-2 ).

Offizieller Inhalt von Sasbachwalden

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.