Zum Inhalt springen
Haus der Natur , Reichenau

NABU-Bodenseezentrum Reichenau

Die NABU-Zentren betreuen und pflegen 28 Schutzgebiete am westlichen Bodensee.

Kerngebiete sind das 767 Hektar große, mit dem Europadiplom des Europarates ausgezeichnete "Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee" und der ca. 1.000 Hektar große Lebensraumverbund "Westlicher Untersee". Auf über 2.500 Hektar Schutzgebietsfläche werden Gebietskontrollen, Erfassungen der Tier- und Pflanzenbestände, Biotopmanagement sowie Schutz- und Pflegemaßnahmen durchgeführt.
Die wichtigste Aufgabe der Zentren ist der Schutz und die lebendige Weiterentwicklung unserer natürlichen Umwelt als Heimat zahlreicher Tiere und Pflanzen, in der auch wir Menschen Ruhe, Kraft und Entspannung finden können.
Das im Oktober 2018 neu eröffnete NABU-Bodenseezentrum (zusammengefasst aus den bishigerigen NABU-Zentren Wollmatinger Ried und Mettnau sowie der Bezirksgeschäftsstelle Donau-Bodensee) präsentiert im Hauptgebäude eine Dauerausstellung, die bildstark in die Naturerlebniswelt zwischen Bodenseeufer und Hegau einführt.

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 12:00 Uhr.
14:00 - 17:00 Uhr.
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr.
14:00 - 17:00 Uhr.
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr.
14:00 - 17:00 Uhr.
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr.
14:00 - 17:00 Uhr.
Freitag 09:00 - 12:00 Uhr.
14:00 - 17:00 Uhr.
Samstag 13:00 - 15:30 Uhr.
April - September (Okt bis März nach Vereinbarung)
Sonntag 13:00 - 15:30 Uhr.
April - September (Okt bis März nach Vereinbarung)

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.