Zum Inhalt springen
Gemeinde

Nonnenhorn am Bodensee

Das südlichste Dorf Bayerns steht für Sonne, Lebensfreude und Genuss. Der prächtige Obst- und Weinbau im Ort und in der Region ist den vielen Sonnenstunden zu verdanken, die man auf dem „Genießerweg“ erleben kann. Oder Sie tanken Energie dank der vielen kulinarischen Angebote, die sich nicht nur an die Feinschmecker unter uns richten.

Nonnenhorn kann wohl damit werben, auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen! Schließlich bezeugt der prächtige Obst- und Weinbau eindrucksvoll, mit wieviel warmem Schein der südlichste Ort gesegnet ist, den der Freistaat Bayern sein Eigen nennen darf. Sonne, Lebensfreude und Genuss stehen in Nonnenhorn das ganze Jahr über auf dem Programm.

Die Vielfalt an kulinarischen Angeboten findet sich sogar im Wappen von Nonnenhorn wieder: Hier wird das namensgebende Horn als Füllhorn interpretiert, das mit Weintrauben, Äpfeln und Birnen auf die reichhaltigen Erträge der Region verweist. Bereits im Jahr 875 setzten Mönche in Nonnenhorn die ersten Weinreben ein. Seitdem haben sich viele hier der Herstellung edler Tropfen verschrieben.

Die Tradition belegt zum Beispiel der Nonnenhorner Weintorkel – eine der ältesten Weinpressen der Region. Seit Ende der 1970er Jahre steht der Torkel mit seinem 400 Zentner schweren hölzernen Pressbalken unter Denkmalschutz. Wer tiefer in die Welt der Weine und Früchte eintauchen möchte, sollte unbedingt den 3,6 Kilometer langen Genießerweg begehen; mit Informationstafeln zu den wichtigsten Apfel- und Rebsorten.

Bewegung an der frischen Luft tut gut und ist gesund. In Nonnenhorn kommen zur ausgezeichneten Luftqualität das lebendige, naturnahe Umland und der herrliche Ausblick auf Bodensee und Alpen hinzu. Kilometerlange Rad- und Wanderwege ziehen sich durch Ort und Umland und laden zum Verweilen und Entdecken ein. Oder man macht einen Abstecher ins beliebte Strandbad – mit direkter Seelage ein Highlight in Nonnenhorn. Dank beheizbarer Becken ist der Besuch auch an nicht ganz so heißen Tagen ein Vergnügen.

Dass Viele oft und gerne wiederkommen, belegen eindrucksvoll die mehr als 1.000 Gästebetten, die in Nonnenhorn zur Verfügung stehen. Zur großen Beliebtheit trägt sicher auch die Nähe zum schönen Lindau bei: In nur zehn Minuten ist man mit der Bahn auf der Insel. Das ist so ein „Katzensprung“, dass man auch gleich das Rad für einen Tagesausflug nehmen kann.

Vorteile und Aktionen

ECHT BODENSEE CARD
OpenClose

ECHT BODENSEE CARD

In dieser teilnehmenden Gemeinde/ bei diesem Leistungsträger profitieren Sie vom Angebot der ECHT BODENSEE CARD (EBC).

Mit der EBC erhalten Sie während Ihres Aufenthalts freie Fahrt in allen Bussen und Bahnen im Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo). Zusätzlich können Sie Vorteile und Vergünstigungen bei zahlreichen Ausflugszielen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen nutzen. Weitere Informationen finden Sie hier.

In diesem Ort erhalten Sie als Übernachtungsgast kostenlos die ECHT BODENSEE CARD.

In dieser teilnehmenden Gemeinde / bei diesem Leistungsträger profitieren Sie vom Angebot der ECHT BODENSEE CARD (EBC).

Mit der EBC erhalten Sie während Ihres Aufenthalts freie Fahrt in allen Bussen und Bahnen im Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo). Zusätzlich können Sie Vorteile und Vergünstigungen bei zahlreichen Ausflugszielen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen nutzen.

Offizieller Inhalt von Nonnenhorn

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.