Zum Inhalt springen
Fernwanderweg

Donau-Zollernalb-Weg - Etappe 1 von Beuron nach Hausen im Tal

Die erste Etappe des Donau-Zollernalb-Weges startet am Kloster Beuron und führt an der Burg Wildenstein, dem Fürstenschloss Werenwag sowie an vielen Aussichtspunkten vorbei.

Dort, wo die junge Donau am schönsten ist, wo sie sich durch einen Märchengarten burgengekrönter, bizarrer Kalksteinfelsen gegraben hat, liegt auch das Kloster Beuron, das Herzstück des Donautales. Mit der Ritterburg Burg Wildenstein, dem Fürstenschloss Werenwag sowie dem Rauhe Stein, dem Eichfelsen und dem Bandfelsen bietet sich eine Etappe der Superlative.

Kulturinteressierte wählen nach dem Abstieg vom Eichfelsen den Weg über die St. Maurus-Kapelle. Diese wurde nach ägyptischem Vorbild in Anlehnung an einen Tempel 1868-1870 im Auftrag von Fürstin Katharina von Hohenzollern erbaut und mit Malereien der Beuroner Schule verziert.

In der Jugendherberge Burg Wildenstein laden im Burghof die Burgschenke und davor ein Grillplatz zur Rast ein. Von der Grillhütte Hauser Holz lohnt sich ein Abstecher von etwa 1 km in den Ort Kreenheinstetten, wo Sie im Geburtshaus des berühmten Hofpredigers Abraham a Sancta Clara, dem Gasthaus „Traube“, gemütlich einkehren oder auch übernachten können.

Vorteil-Aktionen

Prädikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
OpenClose

Langer Qualitätsweg

Ein langer „Qualitätsweg Wanderbares Deutschlands" erfüllt deutschlandweite und transparente Standards für besonders attraktive Wanderwege und verpflichtet sich, Naturschutzbelange sowie die Sicherung der Wegepflege und der Markierungsqualität zu gewährleisten. Er wird von regionalen Experten erfasst und betreut und durchläuft alle 3 Jahre einen Prüfprozess durch den Deutschen Wanderverband.

Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Highlights entlang der Route

  • Kloster

    Benediktinererzabtei Beuron

    Das Kloster Beuron bildet mit seiner barocken und vom "Beuroner Stil" geprägten Bausubstanz, seinen Kunstwerken und Urkunden ein wichtiges Denkmal im Südwesten Deutschlands.

    Das kostbare Kulturgut wird ergänzt durch die umfangreiche Klosterbibliothek und das international bekannte Vetus Latina Institut.

  • Naturpark

    Naturpark Obere Donau

    Der Naturpark Obere Donau erwartet die Besucher mit einer einzigartigen Landschaft zwischen schroffen Felsen, der noch jungen Donau, bunter Artenvielfalt auf den Hochebenen und sanfter, fruchtbarer Hügellandschaft ganz im Süden. 

  • Schloss

    Schloss Werenwag

    Hoch oben thront das mittelalterliche Schloss im Donautal.  Es wurde um 1100 erbaut.

  • Radtour

    Radregion Sigmaringen Tour 4a - Donautal-Tour

    Die Route teilt sich in Langenbrunn in die familienfreundliche Tour entlang der Donau Variante 4a  oder in die E- Bike Variante 4b über Stetten a.k.M. durch das Schmeiental nach Sigmaringen. 

  • Radtour

    Radregion Sigmaringen Tour 4b - Donautal-Tour

    Die Route teilt sich in Langenbrunn in die familienfreundliche Tour entlang der Donau Variante 4a  oder in die E- Bike Variante 4b über Stetten a.k.M. durch das Schmeiental nach Sigmaringen.

Offizieller Inhalt von Zollernalb

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.