Zum Inhalt springen
Fernwanderweg

Albsteig (HW1) – Etappe 7 – Kuchalb (Donzdorf) bis Boßler

Auf rund 25 Kilometern geht es von Donzdorf nach Gruibingen. Dabei sind knapp 900 Höhenmeter zu bewältigen. 

 

Viele Aussichtspunkte mit schönem Blick auf die Schwäbische Alb prägen diesen Abschnitt des Albsteigs: Wasserberg, Fuchseck und der Boßler stehen neben anderen auf dem Programm. Der Weg führt hauptsächlich auf Pfaden und schmalen Wegen, einige Steigungen sind recht anspruchsvoll. Zunächst geht es aber bergab nach Gingen/Fils. Hier wird der Ort durchquert und man wandert durch die schöne Streuobstwiesenlandschaft etwa eine Dreiviertelstunde bergauf. Immer wieder können Ausblicke auf die Kaiserberge und den Albtrauf genossen werden. Der Weg führt anschließend ins Naturschutzgebiet Haarberg-Wasserberg, bevor es mit einigen Auf und Abs dann zu den Aussichtspunkten Fuchseck, Rötelstein und schließlich zum Etappenziel Boßler geht.

Vorteil-Aktionen

Prädikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
OpenClose

Langer Qualitätsweg

Ein langer „Qualitätsweg Wanderbares Deutschlands" erfüllt deutschlandweite und transparente Standards für besonders attraktive Wanderwege und verpflichtet sich, Naturschutzbelange sowie die Sicherung der Wegepflege und der Markierungsqualität zu gewährleisten. Er wird von regionalen Experten erfasst und betreut und durchläuft alle 3 Jahre einen Prüfprozess durch den Deutschen Wanderverband.

Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Offizieller Inhalt von Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.