Zum Inhalt springen
Fernwanderweg

Albsteig (HW1) – Etappe 10 – Bad Urach bis Honau

Viele Aussichtspunkte, Ruinen, ein Wasserfall und weitere Highlights machen diese Tour zwischen Bad Urach und Honau zu einer echten Erlebnis-Wanderung auf der Schwäbischen Alb.

Von der Kurstadt Bad Urach geht es hinauf Richtung Uracher Wasserfall. Das Wasser stürzt hier aus 37 Metern über eine Tuffsteinkante ins Tal. Im Anschluss erreicht man ein Plateau, das immer wieder zu besonderen Ausblicken führt, zum Beispiel vom Rutschenfelsen. Vorbei am Gestütshof St. Johann wandert man Richtung Wanderheim Eninger Weide und danach vorbei am Speicherbecken Glems. Im weiteren Wegeverlauf geht es zur Ruine Stahleck. Hier bietet sich nach 18 Kilometern auch die Möglichkeit, die Etappe abzukürzen und im Stahlecker Hof zu übernachten. Wer bis zum Ende durchhält, findet in Lichtenstein-Honau mit dem Forellenhof Rössle einen schönen Ausklang der Wandertour.

Vorteil-Aktionen

Prädikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
OpenClose

Langer Qualitätsweg

Ein langer „Qualitätsweg Wanderbares Deutschlands" erfüllt deutschlandweite und transparente Standards für besonders attraktive Wanderwege und verpflichtet sich, Naturschutzbelange sowie die Sicherung der Wegepflege und der Markierungsqualität zu gewährleisten. Er wird von regionalen Experten erfasst und betreut und durchläuft alle 3 Jahre einen Prüfprozess durch den Deutschen Wanderverband.

Mehr Infos: https://www.wanderbares-deutschland.de/service/qualitaetsinitiativen/qualitaetswege

Highlights entlang der Route

  • Radtour

    Vordere Alb-Radweg

    Diese Tour führt uns in einem stetigen Auf und Ab über den vorderen Teil der Uracher Alb. Wir fahren über die Hochfläche und folgen am Ende der Tour der Erms flussabwärts.
  • Wanderweg

    Hohenurachsteig

    Das Wahrzeichen der Stadt Bad Urach – die Burgruine Hohenurach - ist der Höhepunkt der Wanderung. Die traumhaften Blicke von den Hanner Felsen steigern die Vorfreude. Und der Weg durch die üppig grünen Mischwälder runden das Wandererlebnis ab.

  • Themenweg

    Stationenweg "Himmelsleiter"

    Fußweg vom Uracher Bahnhof über die Himmelsleiter zum Haus auf der Alb. 16 Tafeln erläutern Geschichte von Entstehung, Bau und

    Betrieb dieses Architekturdenkmals.

  • Freibad

    Höhenfreibad Bad Urach

    Frei­bad­sai­son 2022

    Das heißt für unsere Badegäste, dass Sie wieder spontan und weitestgehend ohne Einschränkungen unser Höhenfreibad besuchen können. Gegenwärtig müssen keine Masken getragen werden und es muss keine Kontrolle der 3-G-Regel an der Kasse durchgeführt werden. Wie in gewohnten Zeiten können Sie Ihre Eintrittskarten an der Kasse oder jetzt auch am Automaten erwerben. Sie müssen keine vorherige Reservierung für einen Slot über unsere Homepage buchen.

  • Radtour

    Güterstein Tour (Variante Gestütsradweg)

    Diese Tour führt den Albtrauf hinauf und auch wieder hinunter und eignet sich vor allem für sportliche Radler oder E-Biker. Sicheres Bremsen und ein gutes Fahrgefühl sind notwendig. 

Offizieller Inhalt von Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.