Zum Inhalt springen
Fernwanderweg

Etappe Brackenheim - Cleebronn | Weinwanderweg - Schleife Zabergäu

Der zweite Teil der Zabergäuschleife am Württembergischen Weinwanderweg führt von der Heuss-Stadt Brackenheim durch die Weinberge im Naturpark Stromberg-Heuchelberg nach Cleebronn.

Die komplette Schleife hat eine Länge von 118 km und trifft in Talheim bzw. bei Winzerhausen wieder auf die Hauptroute.

Auf dieser Etappe geht es von den Weinlagen am Heuchelberg über die Heuss-Stadt Brackenheim zum Stromberg. Der Heuchelberg ist eine der Top-Lagen für den Lemberger. Am Stromberg fühlen sich auch Trollinger & Riesling.

Der Tal- oder in diesem Fall wohl besser der "Bergwechsel" bringt einige Höhenmeter und ein munteres Auf- und Ab mit sich. 

Weit erstreckt sich Ihr Blick über die Weinlandschaft im Zabergäu. Über einen Natur- und Weinlehrpfad erreichen Sie den Zweifelberg, das Hauptanbaugebiet des Lembergers in Brackenheim. Ein herrliches Panorama und der Blick auf die Burg Neipperg, den Weinort Haberschlacht und Schloss Stocksberg begleiten Sie auf Ihrer Wanderung. Am Weinprobierstand im Zweifelberg warten sonn- und feiertags edle Tropfen und nicht selten hausgemachte, regionale Schmankerl auf den hungrigen Wanderer.

Auf Ihrem weiteren Weg kommen Sie nach Brackenheim, der Geburtsstadt des 1. Bundespräsidenten Theodor Heuss und größte Weinbaugemeinde Württembergs. Spazieren Sie durch die Altstadt mit historischem Ambiente und den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. Vorbei am Rathaus im Rokoko Stil, dem historischen Marktplatz, an der um 1210 erbauten Johanniskirche bis zum imposanten Stadtschloss und dem Theodor Heuss Museum.

Über den Michaelsberg mit bewirtschafteter Gaststätte und idyllischem Biergarten, erreichen Sie den Erlebnispark und das Wildparadies Tripsdrill, mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Deutschlands erster Erlebnispark auf 77 Hektar Fläche und mit über 100 originellen Attraktionen. Ein besonderer Tipp ist die Übernachtung im Natur-Resort Tripsdrill: Neben eher rustikalen Schäferwagen sind auch einige Baumhäuser im Angebot.

Empfehlungen für Einkehr und Rast

  • Weinausschank im Zweifelberg (nur Sonn- und Feiertags geöffnet)
  • Brackenheim: Hof-Café Weingut Sick
  • Brackenheim-Botenheim: Hotel-Gasthaus Adler (Haus der Baden-Württemberger Weine)
  • Weinausschank im Steinbruch Näser (nur Sonn- und Feiertags geöffnet)
  • Gaststätte Michaelsberg

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Highlights entlang der Route

  • Wanderweg

    Kleine Weinorte, große Geschichte

    „Kenner trinken Württemberger“. Wenn Sie Kenner von Württemberger Weinen sind werden Ihnen die Namen Haberschlachter Dachsberg, Neipperger Steingrube und Stockheimer Altenberg bekannt sein. Durch die Weinberge rund um Brackenheim führt diese Wanderung. Sie bietet einmalige Aussichten

Offizieller Inhalt von HeilbronnerLand

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.