Zum Inhalt springen
Denkmal, Hagnau am Bodensee

Bissier Haus

Eine Stele erinnert an das ehemalige Wohnhaus von Julius Bissier

Im Jahr 1939 zog der Maler Julius Bissier mit seiner Familie von Freiburg nach Hagnau. Hier entwickelte er in Zurückgezogenheit weiter seine abstrakten Werke. Er erfuhr dafür in den 1950er Jahren internationale Anerkennung. Seine Frau Lisbeth betrieb eine Weberei.1961 zogen die Bissiers nach Ascona (Schweiz). Das Wohnhaus wurde 1977 abgerissen. Eine Stele erinnert an das Haus und seine Bewohner.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Hagnau

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.