Zum Inhalt springen
Burg

Ruine Stolzeneck

Erbaut und erstmals erwähnt wurde sie im Zusammenhang mit einer Witwe von "Stoltzinecke" im 12. Jahrhundert.

Seit 1284 befindet sich die Burg Stolzeneck in pfälzischem Besitz. Bereits 1612/13 wurde die Burg wegen Baufälligkeit und ho­hen Unterhaltungskosten vom Pfalzgrafen abgerissen.

Mit ihre vorgelagerten Zwinger und Halsgraben ist die Ruine Stolzeneck eine großzügige Burganlage.

Das Markenzeichen der Ruine ist die mächtige und heute noch begehbare Schildmauer mit einer Höhe von 21 Metern.

Offizieller Inhalt von Neunkirchen (Baden)

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.