Zum Inhalt springen
Brennerei , Kappelrodeck

Kappelrodeck - Emil Scheibel Schwarzwald-Brennerei

Mit allen Sinnen … oder wie genießt man edle Obstbrände richtig? Edle Brände wollen richtig behandelt werden. Man könnte auch sagen: mit Respekt! Sie belohnen die Mühe mit einem Mehr an Genuss. Doch verkosten bleibt immer etwas Individuelles.

Deshalb laden wir Sie herzlich dazu ein, in die Scheibel-Genusswelt in Kappelrodeck einzutauchen. Erfahren Sie mehr über die Reifezeit oder den perfekten Genuss von edlen Obstbränden. Gehen Sie der Frage auf den Grund: Kann man 22 Karat Gold wirklich schmecken? Vielleicht entlocken Sie unseren Genussbotschafterinnen das eine oder andere Geheimnis.

Das Brennen ist eine echte Handwerkskunst, die große Erfahrung, Sorgfalt und einen Schuss Intuition ebenso verlangt wie beste Zutaten. Das Destillieren köstlicher Obstbrände und -geiste ist eine alte Kunst, die sich aber auch in neuem, modernem Gewand präsentiert. Beides nebeneinander zu betrachten ist lehrreich und macht unweigerlich Lust darauf die Sinne für die edlen Essenzen zu öffnen. Denn ein wenig haftet dem Prozess doch die Aura eines wunderbaren Wandels an: der Übergang der Aromen von der Frucht auf die Flüssigkeit.

Der Scheibel-Weg war dabei jedoch noch nie ein ausgetretener Pfad, deshalb steht die Genuss-Manufaktur aus Kappelrodeck in besonderem Maße für gelebten Pioniergeist, traditionelle Brennweisheiten, handwerkliches Können genauso wie für visionäre Verfahren. Das Ergebnis des Zusammenspiels von Handwerk und Innovation sind einzigartige Destillate von Premiumqualität.

Viele Arbeitsvorgänge in unserer Brennerei werden heute noch wie in alten Zeiten von Hand gemacht. Auf diese Weise gelingt es uns, unsere Qualitätsware auch für die Konsumenten spürbar von den Massenprodukten vieler Mitbewerber abzuheben. Das reicht vom Anfeuern der Anlage ‚Alte Zeit‘ über das Vorbereiten der Früchte für die Mazeration bis hin zu den ständigen Qualitätskontrollen durch unsere Mitarbeiter. Die Flaschen aus unserer Serie ‚Edles Fass‘ oder ‚Alte Zeit‘ werden zudem von Hand gebunden und Siegel bzw. teilweise auch Etiketten von Hand aufgebracht, um den Produkten den letzten optischen Schliff zu verpassen.

Für Whisky-Liebhaber: Besuchen Sie auch unsere Scheibel Mühle im Grünen Winkel 7!

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 17:00 Uhr.
Dienstag 08:00 - 17:00 Uhr.
Mittwoch 08:00 - 17:00 Uhr.
Donnerstag 08:00 - 17:00 Uhr.
Freitag 08:00 - 17:00 Uhr.
Samstag 10:00 - 13:00 Uhr.
Sonntag geschlossen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.