Zum Inhalt springen
Berühmtes Bauwerk , Bad Säckingen

Gallusturm

Bad Säckingen. Der Gallusturm wurde 1343 nach einem schlimmen Hochwasser errichtet und diente als Wellenbrecher der damaligen Inselstadt.

Nach dem Hochwasser von 1343 wurde der Gallusturm an der Nordspitze der damaligen Inselstadt (Siehe Merianstich von 1640) Als Schutzwall gegen das Rheinhochwasser und als Verteidigungsanlage mit Stadtmauer errichtet. Seit 1974 dient der Turm als Zunftlokal der Narrenzunft Bad Säckingen. An den närrischen Tagen wird dort ausgiebig gefeiert.

Unter dem Jahr kann der Turm für private Festlichkeiten über die Narrenzunft Bad Säckingen gebucht werden.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.