Zum Inhalt springen
Bergwerk , Neuenbürg

Besucherbergwerk in Neuenbürg

In reizvoller Lage, zwischen Tälern und Bergeshöhen des nördlichen Schwarzwaldes, liegt Neuenbürg im wildromantischen Tal der Enz. Neuenbürg ist das Zentrum eines uralten Bergbaureviers, in dem schon die Kelten Eisenerz abgebaut und daraus Eisen geschmolzen haben.

Auch in der Zeit des Mittelalters, ja sogar bis in das 19. Jhdt., wurde in Neuenbürg Eisenerz abgebaut. Die Frischglück-Grube ist eines jener sagenumwobenen, alten Eisenerzbergwerke, in denen die Bergmänner in Schwerstarbeit nach Eisen geschürft haben. Lassen Sie Sich entführen in das Dunkel der Erde, in die Stollen und Schächte des alten Eisenerzbergbaues. Entdecken Sie fast endlos scheinende Schächte, und erleben Sie den grandiosen Blick in unsere geheimnisvoll beleuchtete Weitung, die in ihrer Art weit und breit einzigartig ist.

An Feiertagen hat das Besucherbergwerk ebenfalls von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Die letzte Führung beginnt auch hier um 16 Uhr.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag 11:00 - 17:00 Uhr.
letzte Führung um 16 Uhr
Sonntag 11:00 - 17:00 Uhr.
letzte Führung um 16 Uhr

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.