Zum Inhalt springen
Bauernhof, Münsingen-Bremelau

Demeterhof Schlecker/Kloker

Beim Demeterhof Schlecker/Kloker gibt es verschiedene Brotsorten, Weckle, Hefezopf, Kuchen, Mehl, Getreide, Kartoffeln, Möhren, Linsen, Nudeln, Wurst- und Fleischpakete (auf Vorbestellung)

Seit 1975 bewirtschaftet der Demeterhof Schlecker/Kloker den landwirtschaftlichen Betrieb in der zweiten Generation, nach der biologisch-dynamischen Wirtschaftsweise.

Der Hof befindet sich in Münsingen-Bremelau am Rande des Lautertals, auf der „Münsinger Alb“ an der B465 zwischen Münsingen und Ehingen.

Unsere Backstube

In der hofeigenen Backstube wird das eigene Mehl zu Köstlichkeiten wie Brot, Brötchen und Kuchen verarbeitet. Dafür erhielt der Hof die Auszeichnung des Demeter-Verbandes. Das Gebäck erhält durch lange Teigführung seinen unverwechselbaren Geschmack.

Im regulären Sortiment finden Sie:

  • Bauernbrot
  • Wöchentlich im Wechsel:
    • Vollkornbrot
    • Dinkelvollkornbrot
    • Dinkel-Leinsamenbrot
    • Dinkel-Walnussbrot
  • Baguette
  • Brötchen
  • Bäckerblume
  • Hefezopf
  • Kuchen

Die Erzeugnisse finden Sie im Hofladen.

Hofladen

Der Hofladen ist Freitags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Hier finden Sie alle Erzeugnisse und frische Backwaren.

Außerdem finden Sie dort:

  • Mehl (Typ 550, Typ 1050)
  • Dinkel
  • Weizen
  • Roggen
  • Dinkelnudeln
  • »Alb-Linsen
  • Kartoffeln
  • Rote Beete
  • Möhren
  • frisches Rind- und Baby-Beef Fleisch (auf Vorbestellung)
  • verschiedene Wurstwaren (Salami, Landjäger, Knacker, …)

Wochenmarkt

Aktuell ist es leider nicht möglich, am Münsinger Wochenmarkt teilzunehmen.

Feldfrüchte

Zum Hof gehören etwa 30 ha landwirtschaftliche Fläche. Sie dient zur Futtergewinnung der Tiere und zum Anbau von Speisegetreide, Hackfrüchten und Linsen.

Dinkel (Triticum spelta) ist das Urkorn der „Schwäbischen Alb“. Ertragsmäßig bleibt er weit hinter dem Weizen zurück, er verträgt jedoch das raue Klima auf der schwäbischen Alb besser und ist ressistenter gegen Krankheiten. Hildegard von Bingen kannte die besonderen Vorzüge des Dinkels bereits im 12. Jahrhundert. Dinkel ist vor allem bei Allergikern sehr beliebt.

Dinkel ist fest mit dem Spelz verwachsen und benötigt daher in der Verarbeitung einen zusätzlichen Verarbeitungsschritt; den Gerbgang. Dies wird wiederum auf dem Hof selbst durchgeführt, sowie auch die weitere Reinigung und Verpackung als Speisegetreide. Lediglich der Mahlvorgang findet außer Haus statt. Hier setzt der Hof auf kurze Transportwege. Eine im Lautertal ansässige Mühle übernimmt dies im Auftrag.

Ein weiterer Betriebszweig sind unsere Hackfrüchte; Kartoffeln, Möhren und Rote Beete.

Fleisch vom Hof

Der Betrieb umfasst etwa 20 Mutterkühe und ihre Nachzucht der Rasse Limousin. Sie zeichnet sich durch leichte Geburten, hervorragende Futterverwertung, beste Fleischqualität und Anpassungsfähigkeit aus. Daher eignet sie sich besonders für das raue Klima auf der schwäbischen Alb.

Es wird Ihnen zartes Baby-Beef-Fleisch und Rindfleisch angeboten.

Baby-Beef, ist Fleisch von Kälbern, die bis zum Absetzen an der Mutterkuh saugen und nebenbei etwas Futter fressen. Das Schlachtalter ist etwa 9-11 Monate.

Rindfleisch, ist Fleisch von Masttieren, die nach dem Absetzen mit Heu, Grünfutter und Silofutter bis zu einem Alter von ca. 1½ bis 2 Jahren herangezogen werden.

Der Deckbulle „Hans“ sorgt im Natursprung für den notwendigen Nachwuchs.

Die Tiere werden im Nachbarort geschlachtet. Dadurch wird unnötiger Transportstress vermieden.

Das Fleisch erhalten Sie in 5 und 10 Kilo-Paketen. Die Fleischzusammenstellung ist „wie gewachsen“.

Öffnungszeiten

Sonntag
27.11.2022
geschlossen
Montag
28.11.2022
geschlossen
Dienstag
29.11.2022
geschlossen
Mittwoch
30.11.2022
geschlossen
Donnerstag
01.12.2022
geschlossen
Freitag
02.12.2022
15:00 - 18:00 Uhr

Samstag
03.12.2022
geschlossen
Sonntag
04.12.2022
geschlossen

Offizieller Inhalt von Münsingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.