Zum Inhalt springen
Aussichtsturm, Schwäbisch Gmünd

Himmelsstürmer im Familien- und Landschaftspark Wetzgau

Dieser fast 40 m hohe Aussichtsturm wurde in einer einzigartigen Holzkonstruktion als Wahrzeichen des Himmelsgartens zur Landesgartenschau 2014 in Schwäbisch Gmünd errichtet

Der Aussichtsturm gilt auch als Vorzeigeprojekt für moderne Möglichkeiten des Holzwerkbaus, wobei sich bei der Realisierung vor allem die in Jagstzell beheimatete Holzbaufirma Schlosser ein „Denkmal“ setzte. Er zeigt innovative Konstruktionsmerkmale, die noch vor einigen Jahren unmöglich erschienen.

Die Stabilität gewinnt der Himmelsstürmer aus einem inneren Kern (Innenturm) mit dem rundherum „verspannten“ Treppenaufgang.

Aufgebaut ist der Himmelsstürmer auf einem 5,60 mal 5,60 m großen Betonsockel mit -fundament. Der sogenannte Außenturm besteht aus 20 cm dickem Brettsperrholz. Dabei ist die Fassade des Turms mit Lärchenholzschindeln (über 3700 Stück) und mit den sogenannten Spiegelkacheln (1300 Stück) verkleidet. Nach oben hin verdichten sich die Spiegelkacheln zwischen den Holzschindeln.

Die unterschiedlich dimensionierten Öffnungen werden nach oben hin zum Teil größer. Das Äußere des Turms löst sich somit optisch auf und verknüpft sich scheinbar in einer Leichtigkeit des Seins mit dem Himmel. Dieser „Zauber“ kann besonders an nebligen Tagen bestaunt werden. Dazu spielt diese Turmarchitektur mit dem unterschiedlichen Licht der Tages- und Jahreszeiten.

Auch nachts – im Licht des Mondscheins – hat der Himmelsstürmer mit seinen Spiegelkacheln ein märchenhaftes Erscheinungsbild.

Der Turm selbst hat eine Gesamthöhe von exakt 38,60 m und besitzt 209 Stufen. Die Aussichtsgalerie, zu der in der letzten Etage eine Wendeltreppe führt, ist etwa 20 qm groß. Auf mehreren Ebenen befinden sich Nischen mit kleinen Ruhebänken, denn das Besteigen über 209 Treppen erfordert doch einiges an Kondition. 

Ein wichtiger Tipp: Sich Zeit lassen, unterwegs immer wieder die Aussicht aus den unverglasten Fensteröffnungen genießen.

Preise

Parkgebühren
2,00 €
Eintritt
1,00 €

Offizieller Inhalt von Schwäbisch Gmünd

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.