Zum Inhalt springen
Aussichtsturm, Krautheim

Burgruine Krautheim

Die Geschichte der heutigen Burg geht zurück auf das 12. Jahrhundert. Vermutet wird, dass mit dem Bau der Burganlage um 1172 begonnen wurde. Von den Burgmauern hat man einen tollen Ausblick auf das Jagsttal und die Jagstschleifen.

 

Der Bergfried ist der älteste Teil der Anlage, die als Stauferburg aus Tuffsteinquadern erstellt wurde.
Ende des 12. Jahrhunderts wurde die Burganlage erweitert. Die Kapelle wurde 1230 erbaut. In Besitz des Erzstiftes Mainz kam die Burganlage mit der Stadt im 14. Jahrhundert.

Literarische Berühmtheit erlangte die Burg durch den Ritter Götz von Berlichingen. 1516 schrie er dem Kurmainzer Amtmann Max Stumpf seinen Kraftausdruck "Er solle mit hindhenk lekhen" entgegen.
Der Götz-Gedenkstein am Originalort erinnert an diese Begebenheit.
Das Zitat nahm Goethe in sein berühmtes Schauspiel Götz von Berlichingen auf.
1525 wude die Anlage im Bauernkrieg zerstört und ab 1612 durch einen Mainzer Erzbischof schlossartig erweitert.


Die Burganlage befindet sich heute im Besitz des Landes Baden-Württemberg, das Herrenhaus in Privatbesitz.

Das Burgmuseum wird durch die Deutsche Burgenvereinigung betreut.

Führungen durch die Anlage sind bei Petra Waizenhöfer, Tel. 06294 590 buchbar.

Besichtigung:
1. Mai bis 30. September: Samstag, Sonntag und Feiertage 14 bis 17 Uhr
Führung nach Voranmeldung zu gewünschten Zeiten.


Öffnungszeiten

Sonntag
04.12.2022
14:00 - 17:00 Uhr
nur von 01.05. bis 30.09., andere Zeiten nach Absprache
Montag
05.12.2022
geschlossen
Dienstag
06.12.2022
geschlossen
Mittwoch
07.12.2022
geschlossen
Donnerstag
08.12.2022
geschlossen
Freitag
09.12.2022
geschlossen
Samstag
10.12.2022
14:00 - 17:00 Uhr
nur von 01.05. bis 30.09., andere Zeiten nach Absprache
Sonntag
11.12.2022
14:00 - 17:00 Uhr
nur von 01.05. bis 30.09., andere Zeiten nach Absprache

Offizieller Inhalt von Krautheim

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.