Zum Inhalt springen
Altstadt, Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber - eine Zeitreise vom tiefen Mittelalter bis zur Romantik

Durch Dichter und Maler der Romantik wurden die Schönheiten Rothenburgs und seiner Umgebung bekannt und berühmt. Das geschlossene mittelalterliche Stadtbild hoch über dem tief eingeschnittenen Taubertal zieht den kunst- und baugeschichtlich interessierten Besucher ebenso in seinen Bann wie die reiche, wechselvolle Geschichte der ehemaligen Freien Reichsstadt.
Von besonderer Ausstrahlung sind die drei den alten Traditionen verpflichteten historischen Vereinigungen "Der Meistertrunk", der "Schäfertanz" und die "Hans-Sachs-Spiele". Dazu zählen ebenso die "Historiengruppen", die an den Reichsstadtfesttagen die Stadtgeschichte wieder zum Leben erwecken.

Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten gehören außer der gotischen St. Jakobs-Kirche, die einen der bedeutendsten Riemenschneider-Altäre birgt, auch das Rathaus, die Befestigungsanlagen mit ihrem Wehrgang und sage und schreibe 42 Türmen und Stadttoren, sowie der Burggarten.

Zahlreiche Museen, wie das mittelalterliche Kriminalmuseum mit seiner rechtskundlichen Sammlung, das RothenburgMuseum mit seinen reichen Schätzen aus Rothenburgs Vergangenheit und auch das Deutsche Weihnachtsmuseum, lohnen allemal einen Besuch.

Öffnungszeiten

Keine aktuellen Öffnungszeiten hinterlegt.

Offizieller Inhalt von Tourismusverband "Liebliches Taubertal" e.V.

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.