Zum Inhalt springen
Altstadt, Ingelfingen

Erholungsort Ingelfingen

Ingelfingen und der Stadtteil Criesbach blicken auf eine lange Weinbautradition zurück. Dies hat in der Landschaft des Kochertales und im Stadtbild nachhaltige Spuren hinterlassen, an denen sich Gäste und Einheimische gleichermaßen erfreuen dürfen. So grüßen die Weinberge schon weit sichtbar mit ihren Steillagen. Prägend für die Altstadt ist das Schloss, welches heute das Rathaus und ein Hotel beheimatet.
Auf dem Criesbacher Weinfest im August findet alljährlich die Wahl der Hohenloher Weinkönigin statt. Ein weit sichtbares Weinbausymbol mitten in den Weinbergen ist das sogenannte „Ingelfinger Weinfass“ des Erfinders und Unternehmers Fritz Müller. Es gilt als zweitgrößtes Holzfass Europas, dessen freitragende Fasskonstruktion es zu einem Hingucker der besonderen Art werden lassen.

Beim Spaziergang durch die Altstadt fallen die an der Stadtmauer gelegenen und bewirtschafteten Gärten der Bewohner Ingelfingens auf. Diese Tradition des „heimischen Gärtles“ wird im Kochertal mit viel Leidenschaft gepflegt und erinnert nicht nur den Radfahrer an die gute, alte Zeit.

Im Zentrum erwarten Sie gepflegte Gastlichkeit und die Weinbetriebe, die gerne zu einem guten Schluck Hohenloher Wein einladen.

Offizieller Inhalt von Ingelfingen

Die Inhalte werden von den Veranstaltern, Städten und Kommunen vor Ort sorgfältig selbst gepflegt. Kurzfristige Terminänderungen, -verschiebungen oder eine fehlerhafte Übermittlung können wir nicht ausschließen. Wir empfehlen deshalb vor dem Besuch die Informationen beim Anbieter selbst einzuholen. Für die inhaltliche Richtigkeit von Dritten können wir keine Gewähr bieten. Zudem können wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit garantieren.