Zum Inhalt springen
Technische Museen und Denkmale , (Schwäbische Alb)

Atomkeller-Museum

Haigerloch war Ende des 2. Weltkriegs Standort für den letzten Großversuch zur Kernspaltung durch Prof. Werner Heisenberg, Prof. Carl Friedrich von Weizsäcker und Prof. Karl Wirtz. Heute ist der ehemalige Bierkeller des Haigerlocher Schwanenwirts unterhalb der Schlosskirche, der damals zum Höhlenforschungslabor umgebaut wurde, als Museum eingerichtet. Eine originalgetreue Rekonstruktion des Reaktors, verschiedene Schautafeln und Modelle sowie ein Nachbau des Experimentiertisches von Otto Hahn zeigen den Besuchern den Stand der damaligen Entwicklung. Dauerausstellung zu Werner Heisenberg in der Ölmühle, direkt neben dem Atomkeller.

Öffnungszeiten

Mai-Sept./Oster-, Herbstferien: Mo-Sa 10-12/14-17 Uhr, So/Feiertag 10-17 Uhr. März/April/Okt./Nov.: Sa 10-12/14-17 Uhr, So/Feiertag 10-17 Uhr. Dez.-Febr. geschlossen Führungen nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.