Zum Inhalt springen
Kirchen und Klöster , (Schwäbische Alb)

Dreitrittenkapelle

1696 erbaut. Der Legende nach hinterließ Jesus Tritte im Fels, als er vor der Geißel eines Rossbuben flüchtete. Als Fußkranke geheilt wurden, wenn sie ihre Beine in die Felslöcher steckten, wurde diese Kapelle mit 15 Kreuzwegstationen errichtet. Dreitrittenfest am Dreieinigkeitssonntag.