Zum Inhalt springen
Aussichtstürme , (Schwäbische Alb)

Schönbergturm (793 m ü.M.)

Der 1906 erbaute und 28 m hohe Turm im Ortsteil Schönberg überrascht mit einer eigenwilligen Doppelturmkonstruktion: Zwei achteckige Türme stützen die 8,5 m breite Galerie, die die beiden Türme miteinander verbindet. Im Volksmund wird er deshalb "Pfullinger Onderhos" genannt. 112 Stufen führen zur Plattform, die einen schönen Blick über das Albvorland und den Albtrauf bietet. Der Turm ist nur zu Fuß auf Wanderwegen oder ab dem Wanderparkplatz "Wanne" zu erreichen. Wenn die Fahne am Turm gehisst ist, hat der Kiosk geöffnet (in der Regel So./Feiertag).

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet