Zum Inhalt springen
Schlösser und Schlossgärten , (Oberschwaben)

Schloss Warthausen

Im Privatbesitz der Freiherren von Ulm-Erbach. Es hat einen Renaissanceartigen Charakter. In seiner heutigen Form nach 1620 entstanden. Ehemaliger Musenhof des Malers Johann Heinrich Tischbein, der Schriftstellerin Sophie La Roche und des Dichters Christoph Martin Wieland. Warthausen ist auch der Ausgangspunkt der "Öchsle-Bahn".

Öffnungszeiten

Schlossführungen ab 15 Personen auf Voranmeldung möglich.