Zum Inhalt springen
Technische Museen und Denkmale , (Schwarzwald)

Dieselmuseum

Größter Dieselmotor aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg, der noch vollständig erhalten mit allem Zubehör an seinem ursprünglichen Aufstellungsort steht. Die gemeinsame Grundplatte und ein mächtiges Betonfundament tragen die vier mit Abstand von einem Meter einzeln stehenden über drei Meter hohen gusseisernen Zylindertürme. Der Diesel wurde bei M.A.N. in Augsburg gebaut und 1910/1911 in Schramberg montiert. Der heute als Ausstellungsraum genutzte Hochspannungsraum zeigt elektrische Schalteinrichtungen aus der Zeit um 1910.

Öffnungszeiten

15.3.-31.10.: Di.-So./Feiertag 10-18 Uhr, 1.11.-14.3. Di.-So./Feiertag 10-17 Uhr. Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. Geschlossen: 24./25./31.12. und 1.1. sowie Fasnacht (So. ab 14 Uhr/Rosenmontag/Dienstag).