Zum Inhalt springen
Kirchen und Klöster , (Schwäbische Alb)

Heilig-Kreuz-Münster

Älteste süddeutsche Hallenkirche aus der Zeit der Gotik, erbaut zwischen 1315 und 1521 an der Stelle einer romanischen Vorgängerkirche. Die Architekturplastik gehört nach Ausmaßen und künstlerischer Qualität zu den hervorragendsten der gotischen Stadtkirchen. Hervorzuheben sind besonders das Heiligengrab (um 1350) und der Sebaldus-Altar. Führungen über i-Punkt.

Öffnungszeiten

Tagsüber.