Zum Inhalt springen
Museen und Sammlungen , (Schwäbische Alb)

Samenhandelsmuseum

Das Museum im Rathaus der Gemeinde Gönningen zeigt die Geschichte des Samenhandels und der ehemaligen Samenhändlergemeinde. Ausgestellt werden historische Dokumente und Zeugnisse der Handelsreisen und die Rekonstruktion einer Samenhändlerpackstube. Neben den regulären Öffnungszeiten, hat das Samenhandelsmuseum auch an zwei Sonntagen während der berühmten Gönninger Tulpenblüte geöffnet.

Öffnungszeiten

Mo.-Mi und Fr. 8-11.30, Do. 14-18 Uhr. Führungen nach Vereinbarung möglich.