Zum Inhalt springen
''

Urlaub in Baden-Württemberg: Welches Ticket passt zu wem?

Endlich Ferien in der Region. Kommt also mit auf Entdeckungstour durch unseren schönen Südwesten, denn Bahnen und Busse bringen euch entspannt an tausend Ziele. Aber welches Ticket lohnt sich für wen am meisten? Hier kommt die Übersicht!

Die Flugreise in den Sommerurlaub fällt dieses Jahr für viele flach. Endlich Zeit, mal wieder die eigene Heimat zu erkunden – und Baden-Württemberg hat wirklich einiges zu bieten. Offensichtlich hoch im Kurs: der Schwarzwald und der Bodensee, dazu gibt’s natürlich unzählige Geheimtipps. Ziel ausgesucht? Perfekt. Dann stellt sich jetzt die Frage: Welches Ticket ist 2020 für mich die schlaueste Wahl?

Für langfristige Planer: ab in den bwAboSommer 2020

Das Beste: Auch wer jetzt noch ein Jahresabo kauft, ist in den Sommerferien beim einmaligen bwAboSommer dabei! Ab dem 30. Juli bedeutet das: einfach einsteigen und losfahren, während der gesamten Sommerferien. Nicht nur auf der gewohnten Strecke zur Arbeit, in die Schule oder an die Uni, sondern auf Entdeckungstour durch ganz Baden-Württemberg. Kostenlos und über alle Verbundgrenzen hinweg – da haben selbst die Gedanken über den richtigen Tarif Sommerpause. 

Und wer hat am meisten etwas davon? Diese Ticket-Option lohnt sich besonders für die, die ihren Alltag ohnehin schon viel mit dem Nahverkehr unterwegs sind – oder ihn ab jetzt mehr nutzen möchten. Denn dann bringt ein Jahresabo auch nach den „grenzenlosen“ Zeit ab dem 13. September richtige Vorteile. Wer gut angebunden wohnt und die Öffis auch am Wochenende und in der Freizeit gerne nutzt – zum Beispiel für entspannte Shoppingtouren, Besuche auf dem Wochenmarkt, bei der Schwiegerfamilie oder eben für Ausflüge in die Region – der ist mit der Jahresabo-Variante gut beraten. 

Noch Fragen? Auskünfte erteilt euer individueller Verkehrsverbund, bei dem ihr die Jahreszeitkarte kauft. Dort findet ihr alle Optionen von Senioren-, Schüler- oder Jobtickets, die rund um die Uhr oder ab einer bestimmten Uhrzeit gelten. Jahresabos gibt es personalisiert oder auch oft in einer übertragbaren Variante. 

Für Generation Z: Das Schüler-Ferien-Ticket Baden-Württemberg

Von Beruf Vollzeitschüler und noch keine 23 Jahre alt? Wer kein Schüler-Jahresabo hat und damit 2020 ohnehin freie Fahrt im Rahmen des bwAboSommers nutzen kann – schnell das Schüler-Ferien-Ticket besorgen! Und schon geht der Fahrspaß mit den Öffis in ganz Baden-Württemberg los, einen ganzen Feriensommer lang. Auf so vielen Strecken wie Ihr wollt. Ohne Pause, von null bis 24 Uhr. 

Wenn ihr vor allem in den Ferien nachhaltig mobil und grenzenlos flexibel sein wollt, dann ist das Schüler-Ferien-Ticket die richtige Wahl. Hier bekommt ihr kein Ticket für den Alltag, sondern einen Fahrschein, um die Ferien zu einem echten Happening zu machen.

Wie wär’s mit Freunde-Hopping durch ganz Baden-Württemberg? Oder ihr tut euch mit einer Gruppe von Mitschülern zusammen und startet eine Explorer-Challenge, damit euer Insta-Account in diesem Sommer nicht verhungern muss. Gran Canaria, Marokko und Sidney fallen flach? Testet doch aus, wie instagrammable die Triberger Wasserfälle sind, die Freiburger Altstadt oder der Blick vom Stuttgarter Fernsehturm. 

Der Vorverkauf für das SFT 2020 läuft schon: Mit 28,90 Euro seid Ihr dabei. Wer noch bis nach dem Start der Sommerferien überlegt, bezahlt die vollen 32 Euro. Also schnell los an die Fahrkartenautomaten der Eisenbahnverkehrsunternehmen, den Bahnhof oder ins Kundenzentrum dort - das SFT holen.

Für Spontane – Einzel- und Tagestickets im bwtarif 

Auf einen dauerhaften Freifahrtschein wollt ihr euch lieber nicht committen? Ausflüge und Besuche macht ihr lieber ganz gezielt – in den Sommerferien und auch danach? Dann passt für euch am besten der bwtarif – denn hier findet ihr immer das passende Ticket. 

Ob eine Tagestour zum Karlsruher Schloss, ein Familienbesuch, bei dem der Rückfahrtag noch offenbleibt oder die Gruppenfahrt zur Pension in der Schwäbischen Alb – quer durchs Land und durch alle Verbünde kommt ihr mit nur einem einzigen Ticket. Und könnt dabei wählen, ob ihr nur eine einfache Fahrt braucht oder am gleichen Tag wieder zurückfahrt. Und mit dem Baden-Württemberg-Ticket seid ihr einen ganzen Tag lang frei unterwegs auf beliebig vielen Fahrten – alleine oder auch im Grüppchen.

Die BahnCard 25 oder 50 bringt zusätzlich Rabatt. Gedeckelt ist der Preis für die Einfachstrecke 2. Klasse sowieso: Egal wie lang, kostet sie nie mehr als 29,80 Euro. Auch wenn ihr von Tauberbischofsheim nach Basel, von Mannheim nach Friedrichshafen fahrt. Extra-Tipp: Auch wer mal im Anschluss an seine gewohnte Abostrecke unterwegs ist, profitiert vom bwtarif mit dem Weiterfahrt-Ticket.

Jetzt den Sommer genießen – mit dem maßgeschneiderten Ticket

Also: Mit welchem Ticket macht ihr euch einen großartigen Sommer 2020? Mit dieser Übersicht fällt die Wahl jetzt hoffentlich leichter. Bleibt nur noch eins zu tun: Tasche packen, Sonnenbrille auf und los rein ins Summer-Feeling! 

Und falls ihr noch eine Idee für den nächsten Ausflug braucht, schaut doch einfach hier vorbei.  Oder schnuppert virtuell rein in die malerische Fahrt durchs Neckartal oder den Schwarzwald. Ausflugstipps entlang der Strecke inklusive!

Magazin-Artikel veröffentlicht am 22.07.2020