Zum Inhalt springen
Land und Leute

Freche Affen, Sumatra-Tiger und 130 km/h im freien Fall

Sommerzeit ist Ausflugszeit: Für Ihren Tagestrip haben wir Ihnen die zehn schönsten Ausflugsziele in Baden-Württemberg zusammengestellt – von Freizeitparks über Zoos bis hin zu einem malerischen See ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Europapark Rust

Europas zweitgrößter Freizeitpark: Seine Hauptattraktion, die Achterbahn Silver Star, ist 73 Meter hoch und 130 km/h schnell – eine echte Mutprobe. Gäste können sich auf mehr als 950.000 Quadratmetern bei über hundert Fahrgeschäften vergnügen. Der Park ist in 18 Themenbereiche aufgeteilt, die überwiegend europäische Länder wie Italien oder England darstellen. Nach einem Besuch in Rust ist klar: Der Europapark ist ein Freizeitspaß der Superlative.

Wilhelma Stuttgart

Der zoologisch-botanische Garten in Stuttgart-Bad Cannstatt beherbergt 11.500 Tiere aus der ganzen Welt. Mehr als eine Million Besucher zählt die Wilhelma jährlich und gehört somit zu den größten Zoos Deutschlands. Von Sumatra-Tigern, über Alpakas bis zu Giraffen ist für jeden Besucher sein Lieblingstier dabei. Bekannt ist die Wilhelma außerdem für sein Affenhaus, das europaweit hohes Ansehen genießt. Im Gorillakindergarten ziehen Pfleger verstoßene Tiere von Hand auf.

Titisee

Egal ob zum Baden, Wandern oder für eine Seerundfahrt: Der Titisee eignet sich im Sommer hervorragend für einen Tagesausflug. Wenn Sie sich vor Ihrer Abkühlung im Strandbad sportlich betätigen möchten, bietet sich eine Wanderung zum nahegelegenen Hochfirstturm an. Von dort genießen Sie einen wundervollen Blick über den Titisee. Oder wie wäre es mit etwas Nervenkitzel? Im „Action Forest Kletterwald“ können Sie Ihre Schwindelfreiheit auf die Probe stellen und von Baumwipfel zu Baumwipfel balancieren.

Affenberg Salem

Ein echter Klassiker ist der Affenberg Salem. Dort bestaunen Sie mehr als 200 freilebende Berberaffen. Im Sommer haben Besucher zu festen Zeiten zwischen 10:20 Uhr und 17 Uhr die Möglichkeit, bei Schaufütterungen dabei zu sein. Mitarbeiter erzählen während der Fütterung spannende und natürlich auch lustige Geschichten über die quirligen Tiere. Wer die Affen selbst füttern möchte, darf das mit speziell zubereitetem, kostenlos ausgeteiltem Popcorn tun.

Sea Life Konstanz

Wissen Sie, wie sich eine Glasgarnele anfühlt? Oder haben Sie einen Grauhai schon einmal von nahem gesehen? Im Sea Life Konstanz können Sie über 3500 Tiere aus den verschiedensten Orten der Welt in mehr als 35 Becken erleben. Weitere Highlights sind zehn Eselspinguine aus der Antarktis oder der acht Meter lange Unterwassertunnel, der den Lebensraum des Roten Meeres zeigt.

Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Wildpark Pforzheim

Tierfreunde können ihren Tagesausflug auch im Wildpark Pforzheim verbringen. Dort gibt es mehr als 400 Säugetiere, Fische und Vögel zu bestaunen. Der Park ist besonders familienfreundlich: Von einem Waldklettergarten bis zu einem Streichelzoo und einem Kinderbauernhof gibt es zahlreiche Angebote für Kinder. Außerdem können sich die Kleinen auf zwei Spielplätzen austoben. Der Wildpark ist täglich von 7 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.

Spieleland Ravensburg

Das Ravensburger Spieleland feiert 20. Geburtstag: Aus diesem Anlass gibt es eine Menge Neuheiten im Park. So zum Beispiel den neuen Themenbereich BRIO World mit einer wilden Wellenreiterfahrt, dem Spielzug oder einem Fahrzeug-Parcours. Von Ravensburg aus ist das Spieleland leicht zu erreichen. Es fahren regelmäßig Busse bis zur Haltestelle Liebenau (Meckenbeuren).

Erlebnispark Tripsdrill

Zahlreiche Achterbahnen, Wasserrutschen, ein Streichelzoo, ein Abenteuerspielplatz – oder doch eine Übernachtung in einem Baumhaus? Im Erlebnispark Tripsdrill bei Cleebronn ist einiges geboten. Der erste Freizeitpark Deutschlands beheimatet auf 77 Hektar etwa 100 Attraktionen. Mit dem Bus können Sie unkompliziert von Bietigheim-Bissingen bis vor die Tore des Erlebnisparks fahren.

Höhenpark Killesberg

Im Stuttgarter Norden liegt der Höhenpark Killesberg, der sich über 50 Hektar erstreckt. Kunstinteressierte freuen sich über zahlreiche Skulpturen. Oftmals taucht unter den Kunstwerken das Stuttgarter Wappentier, das Pferd, auf. Vom Killesbergturm mit seinen 40,4 Metern Höhe und seiner auffälligen Seilkonstruktion haben Sie einen schönen Ausblick über die weitläufige Parkanlage. Bauingenieur Jörg Schlaich, der auch schon das Dach des Münchner Olympiaparks mitgestaltete, entwarf den Turm. Auch ein Tiergehege mit Alpakas, Lämmern und Ziegen lädt zu einem gemütlichen Nachmittag im Grünen ein.

Haupt- und Landgestüt Marbach

Die Stallungen in Marbach bei Münsingen – nicht zu verwechseln mit der Schillerstadt Marbach am Neckar – sind das älteste staatliche Gestüt Deutschlands. Besucher können mit den Gestütsführern die Stallungen besichtigen und viel Wissenswertes über die einzelnen Pferderassen, die Historie und die Arbeit vor Ort erfahren. Bei einer Planwagenfahrt oder einer Kutschfahrt sehen Sie mehr von der schönen Landschaft rund um die Höfe.

 

Tagesausflug mit dem Baden-Württemberg-Ticket

Für einen Ausflug mit der ganzen Familie bietet sich die Fahrt mit dem Baden-Württemberg-Ticket an. Es gilt einen Tag lang für beliebig viele Fahrten in allen Nahverkehrszügen sowie in U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen aller teilnehmenden Verkehrsverbünde in ganz Baden-Württemberg. Der Preis des Tickets richtet sich nach der Anzahl der Reisenden, so erhält man das Ticket für eine Person für 24 Euro, bis zu vier weitere Personen zahlen jeweils 6 Euro für die Mitfahrt. Ihre Kinder und Enkel bis einschließlich 14 Jahre fahren kostenlos mit, wenn ein Baden-Württemberg-Ticket für ein oder zwei Personen erworben wird. Mit dem Baden-Württemberg-Ticket steht Ihrem Ausflug im Ländle also nichts mehr im Weg.