Zum Inhalt springen

Comeback der Schiene: Streckenreaktivierung #kurzerklärt

Ein Comeback, wie wir es lieben: In Baden-Württemberg werden einst stillgelegte Bahnstrecken reaktiviert. Das Ziel: das Schienennetz ausbauen, den Straßenverkehr entlasten und so klimaschädliche Emissionen reduzieren. Das Bundesland hat sich nämlich vorgenommen, die Fahrgastzahlen im ÖPNV bis 2030 zu verdoppeln.

Doch nicht jede stillgelegte Bahnstrecke lohnt sich, reaktiviert zu werden. In Baden-Württemberg wurden 40 ehemalige Verbindungen untersucht, 30 haben ein vielversprechendes Fahrgastpotenzial. Unser Mobilitäts-Checker Kevin erklärt, warum auf vielen Gleisen der Bahnbetrieb überhaupt eingestellt wurde, was für eine Reaktivierung nötig ist, wie vorgegangen wird und welche Hürden überwunden werden müssen.

Magazin-Artikel veröffentlicht am 02.12.2021.

Auch interessant

Nachhaltigkeit

Kleiner Schritt in die Bahn, großer Sprung fürs Klima.

weiterlesen