Zum Inhalt springen
Land und Leute

bwegt auf der CMT

Warum Rocky Mountains, wenn die Schwäbische Alb vor der Haustür liegt?

„Die schönste Zeit des Jahres“ kehrt in die Stuttgarter Messehallen ein: Vom 13. bis zum 21. Januar öffnet die weltgrößte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit ihre Türen. Und das bereits zum 50. Mal. Auf der CMT (Camping Motor Touristik) informieren über 2000 Aussteller aus fast 100 Ländern über Reisetrends und Messeneuheiten. Im Jubiläumsjahr ist auch bwegt mit einem eigenen Stand in Halle 6 vertreten. Dort warten nicht nur tolle Preise, sondern auch viele Informationen rund um bwegt. Denn so spannend das Entdecken von exotischen und fremden Kulturen auch ist, vergisst man doch leicht, welche attraktiven Urlaubs- und Ausflugsziele direkt vor unserer Haustür liegen. Egal ob Aktiv- oder Entspannungsurlaub, Kurztrip oder ausgedehnter Campingaufenthalt: hier findet sich für jeden Typ das passende Ziel.

Für Action- und Bewegungsfreunde ist die Schwäbische Alb die perfekte Anlaufstation. Mit geschnürten Wanderschuhen warten die malerischen „Traufgänge“ nur darauf, erkundet zu werden. Diese sieben vom Deutschen Wanderinstitut Marburg zertifizierten Premiumwanderwege führen durch lichtdurchflutete Wälder, geheimnisvolle Schluchten und sagenumwobenen Felsen rund um Albstadt. Von 5 bis knapp 17 Kilometern Länge ist hier für jeden Wanderfreund die richtige Strecke dabei. http://www.traufgaenge.de/

Wer sich lieber auf zwei Rädern durch die Landschaft bewegt, sollte mal einen Blick auf den Bike-Crossing-Trail werfen. Die landschaftlich schöne Strecke ist von Aalen bis nach Tuttlingen ausgeschildert und schließt zahlreiche weitere Städte und Gemeinden ein. Und mit insgesamt 368 Kilometern und gut 7.000 Höhenmetern ist der Trail durchaus eine sportliche Herausforderung. http://www.schwaebischealb.de/Aktiv/Mountainbiken-Alb/Bike-Crossing-Schwaebische-Alb

Campingfreunde kommen an einem der vielen Seen im Schwarzwald auf Ihre Kosten. Vom pittoresken Schluchsee ist es auch nur ein Katzensprung zum Feldberg, den mit 1.493 Metern höchsten Berg Deutschlands außerhalb der Alpen. In der kalten Jahreszeit ist dieser auch ein lohnendes Ausflugsziel für Wintersportler. https://www.hochschwarzwald.de/Feldberg

Immer einen Besuch wert ist die Burg Hohenzollern in der Gemeinde Bisingen. Der ursprünglich in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts erbaute Stammsitz des Hauses Hohenzollern wurde nach seinem Verfall ab 1850 im neugotischen Stil wiederaufgebaut. Malerisch auf einem Berg gelegen, ergibt sich dem Besucher ein beeindruckender Ausblick über die Schwäbische Alb. Geschichtsinteressierte finden hier eine Vielzahl an wertvollen und historisch bedeutsamen Gegenständen zur Geschichte Preußens. http://www.burg-hohenzollern.com/startseite.html

Wer lieber etwas Entspannung sucht, findet diese beispielsweise im Wellness- und Gesundheitszentrum in Bad Dürrheim. Auf über 4.500 m2 finden sich sieben Themensaunen im urigen Schwarzwald-Flair, ein Dampfbad und eine Eisgrotte. Die Salinenwelt gibt Einblick in die faszinierende Geschichte der Salzgewinnung und Soleförderung. Hier erwarten den Besucher abwechslungsreiche Aufgüsse in der Stollensauna mit Temperaturen bis 90 Grad. Das lässt die eisigen Wintertemperaturen schnell vergessen. http://badduerrheim.de/solemar/willkommen/

Und Baden-Württemberg hat noch viel mehr große und kleine „Schätze“ zu bieten. Weitere Inspirationen gefällig? Werfen Sie doch einmal einen Blick in unsere Freizeitdatenbank (https://www.bwegt.de/land-und-leute/freizeitdatenbank/). Manchmal warten Kostbarkeiten nur darauf, entdeckt zu werden.

Sehr gerne können Sie uns auch an unserem bwegt-Stand B71.1 in Halle 6 auf der CMT besuchen.

Wir freuen uns, Sie persönlich begrüßen zu dürfen!

Das Land kommt in Bewegung.

Die neue Mobilitätsmarke ist da.

Mehr erfahren