Zum Inhalt springen

Bildquelle: NVBW

Radwanderbusse

Waldbus 265.

Schorndorf, der Ausgangsort der Waldbusse 265, kann sehr gut mit der S-Bahn und den Regionalzügen der Strecke Stuttgart – Aalen erreicht werden. Von dort geht es durch das anfangs sehr sanft ansteigende Wieslauftal nach Rudersberg. Vorbei an reizvollen Streuobstwiesen wird Klaffenbach erreicht, Ausgangspunkt einer Wanderung durch die Strümpfelbachschlucht nach Althütte. Weiter geht es steil bergauf, vorbei an der Laufenmühle zum Luftkurort Welzheim. Hier warten das nachgebaute Ostkastell und das städtische Museum auf Besucher. Zahlreiche Rad- und Wanderwege führen in die nähere Umgebung. Am Busbahnhof gibt es Umsteigemöglichkeiten zum Limesbus in Richtung Schwabenpark – Murrhardt und zur Schwäbischen Waldbahn.

Über den Rienharz und den Eisenbachsee führt die Route nach Alfdorf, weiter zum Hüttenbühlsee und über Cronhütte nach Kaisersbach. Zahlreiche Mühlen und der Mühlenwanderweg liegen am Weg. Der Leintal- und Limesradweg sind ideal für Radfahrer. In Kaisersbach lohnt der Besuch der Kräuterterassen und der Sommerrodelbahn. Hier bestehen Umstiegsmöglichkeiten zur Buslinie 375 „Limesbus Süd“ über den Freizeitpark „Schwabenpark“ nach Welzheim oder hinunter nach Murrhardt.

Kaisersbach, der Ebnisee und der Ort Ebni mit den vielfältigen Hotellerie- und Gastronomieangeboten zählen zu den Topausflugszielen der Region. Der Erholungsort Althütte bietet mit dem Naturschutzgebiet Strümpfelbachtal und dem Neuwelt-Kameliden-Tiergehege Natur pur. (Umstiegsmöglichkeiten zu den Buslinien 382 und 384 nach Backnang). In Lutzenberg auf der Hochfläche des Schwäbischen Waldes schweift der Blick bei guter Fernsicht über die Backnanger Bucht bis nach Heilbronn. Nun geht es wieder hinunter ins Wieslauftal nach Rudersberg. Am Zielort Schorndorf lohnt sich ein Besuch des mittelalterlichen Ortskerns mit seinen mittelalterlichen Fachwerkhäusern. Viele Restaurants und Cafes laden zu einer gemütlichen Pause ein. Auf einem Stadtrundgang kann auch das Daimler-Geburtshaus, das Stadtmuseum und die Galerie für Kunst&Technik besichtigt werden. Einer der beiden Waldbusse führt einen Fahrradanhänger mit (im Fahrplan markiert). Es gilt der Tarif des Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) www.vvs.de

Gruppen melden sich bitte rechtzeitig in unserem ServiceCenter in Backnang

an. Tel.: 07191 / 96430
E-Mail: info.backnang@regiobus-stuttgart.de

Aktuelle Tipps und weitere Infos gibt es auf den Internetseiten www.regiobus-stuttgart.de und www.waldbus.de

Infos

Streckenlänge: 74 km
Fahrzeit: 2:18 Std
Linie: 265 Busunternehmen: Regiobus Stuttgart, ServiceCenter Backnang

Das Land kommt in Bewegung.

Die neue Mobilitätsmarke ist da.

Mehr erfahren