Zum Inhalt springen
''

Enztäler Radexpress auf dem Bietigheimer Enzviadukt © NVBW, Foto: Heiko Focken

Radexpresse

Radexpress „Enztäler“.

Der Radexpress von Stuttgart in den Nordschwarzwald ist längst ein Klassiker. Neu ist allerdings die Zugbildung mit klimatisierten Triebwagen der Baureihe 425 mit großen Türen und bequemen Einstieg. Nur 90 Minuten dauert die Fahrt von Stuttgart nach Bad Wildbad. Entlang der Strecke lassen sich herrliche Radtouren planen. Ein Ausstieg oder eine Radpause lohnen sich überall, ob für einen Besuch der Golddstadt Pforzheim, der Residenzstadt Ludwigsburg oder um in den Bad Wildbader Thermen zu entspannen.

Typ
Triebwagen der Baureihe 425

Radtipp
Auf dem Bad Wildbader Sommerberg zur Grünhütte radeln und Heidelbeerpfannkuchen genießen: www.gruenhuette.de.
Oder entlang der Enz von Bad Wildbad bis Pforzheim radeln.
Fahrradmitnahme kostenlos.

Fahrplan Kursbuchstrecke
770, 710.6

Freizeittipp
Hoch hinaus, aber dabei den festen Boden unter den Füßen nicht verlieren? Der "Baumwipfelpfad Schwarzwald", auf dem Hochplateau des Sommerbergs in Bad Wildbad bietet ein barrierefreies Gipfelerlebnis mit traumhaften Blicken über das Tannen- und Fichtenmeer des Schwarzwaldes. Ein einzigartiges Naturerlebnis bietet auch die Hängebrücke Wildline auf dem Sommerberg (380 Meter lang und 59 Meter hoch). Besser Gold statt Tannengrün? Das Schmuckmuseum im Reuchlinhaus in Pforzheim präsentiert anschaulich die Geschichte des Schmucks von der Antike bis zur Gegenwart. Ausstellungen ergänzen die Sammlung.
www.bad-wildbad.de
www.baumwipfelpfad-schwarzwald.de
www.schmuckmuseum.de

Strecke
Stuttgart - Ludwigsburg - Pforzheim - Bad Wildbad

Abfahrtszeiten

Saison vom 14. Juni - 18. Oktober 2020 an Sonn- und Feiertagen.

Die genauen Abfahrtszeiten sind dem Flyer zu entnehmen.

Thermalbad Bad Wildbad © Staatsbad Bad Wildbad

Aussenansicht Schmuckmuseum Pforzheim © Schmuckmuseum Pforzheim, Foto: Valentin Wormbs

Baumwipfelpfad Bad Wildbad. © Erlebnis Akademie AG