Zum Inhalt springen

Vario-Bahn der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH © Michael Wolf

Ausflugszüge

RNV-Express "Rhein-Haardt-Bahn"

Auch wenn er wie eine Straßenbahn aussieht: Der RNV-Express ist eine waschechte Eisenbahn! Er verkehrt auf den Schmalspurstrecken der ehemaligen Oberrheinischen Eisenbahn-Gesellschaft und der Rhein-Haardt-Bahn. Die nach der neuen Rhein-Neckar-Verkehr GmbH benannte Schnellverbindung verbindet die Großstädte Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen an Sommersonntagen mit der Kurstadt Bad Dürkheim. Unterwegs wird nur an ausgewählten Stationen gehalten.

Typ
Vario-Bahn der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH

Radtipp
In Heidelberg und Mannheim Einstieg in den Neckartalradweg oder in die Veloroute Rhein. www.radroutenplaner-bw.de

Fahrplan Kursbuchstrecke
668

Abfahrtszeiten
Mehrmals täglich ab Heidelberg Bf.-Vorplatz und Mannheim Paradeplatz nach Bad Dürkheim und wieder zurück.
Verkehrt sonn- und feiertags von April bis Oktober 2018

Freizeittipp
Auf dem Neckartal-Radweg geht es flussabwärts von Heidelberg nach Mannheim (ca. 18 km). Wer Zeit hat, sollte sich einen Bummel durch Heidelbergs Altstadt nicht entgehen lassen. Durch die Rheinebene geht es von dort aus nach Ladenburg, in die wohl älteste Stadt rechts des Rheines in Deutschland. Weiter in der Kurpfalz erreichen Radler bald die ehemalige Residenzstadt Mannheim. Dort ist auch ein Einstieg in die reizvolle Veloroute Rhein nach Basel möglich. Von Mannheim aus startete Karl Freiherr von Drais 1817 seine erste Fahrt mit der von ihm erfundenen zweirädrigen Laufmaschine, der Draisine. Mehr technische Errungenschaften werden im TECHNOSEUM auf einem Rundgang durch 200 Jahre Industrialisierungs-geschichte eindrucksvoll inszeniert. www.technoseum.de

Strecke
Heidelberg - Mannheim - Ludwigshafen - Bad Dürkheim *Schmalspurbahn*

Schloss © Heidelberg Marketing GmbH

Technoseum Papiermaschine © Technoseum Mannheim

Das Land kommt in Bewegung.

Die neue Mobilitätsmarke ist da.

Mehr erfahren