Zum Inhalt springen

Museumseisenbahnen

Museumseisenbahnen

Historie trifft Neuzeit.

Historische Eisenbahnen begeistern nicht nur Eisenbahnliebhaber. Das Dampfen, Quietschen und Schnaufen zaubert Kindern und Erwachsenen gleichermaßen ein Leuchten in die Augen.

Wer einen nostalgischen Ausflug am Wochenende plant, kann die Museumseisenbahnen nicht nur bestaunen, sondern auch mit ihnen fahren. Mit den insgesamt 18 Museumsbahnen können Fahrgäste reizvolle Landschaften in Baden-Württemberg genießen und in alten Zeiten schwelgen. 

Im Folgenden finden Sie eine praktische Übersicht der Museumseisenbahnen in Baden-Württemberg. Mit Klick auf die jeweilige Museumseisenbahn erhalten Sie weitere Informationen wie Abfahrtsort und Fahrplan. 

Schwarzwaldbahn

Die Fahrt geht von Triberg über St. Georgen nach Hausach und zurück. In Hausach können Sie die wunderschöne Modell-Schwarzwaldbahn im Maßstab 1:87 besichtigen.

Mehr erfahren

Sofazügle

Zwischen Nürtingen und Neuffen am Rande der Schwäbischen Alb verkehrt das liebevoll „Sofazügle“ genannte Bähnle, das Besucher vom Neckartal nach Neuffen befördert.

Mehr erfahren

Kandertalbahn

Nahe Basel, im Markgräflerland zuckelt im Sommerhalbjahr das liebevoll „Chanderli“ genannte Bähnle an Sonntagen zwischen Haltingen und Kandern.

Mehr erfahren

Alb-Bähnle

Der Ausgangspunkt der Museumsbahn ist Amstetten am Scheitelpunkt der Geislinger Steige. Von dort zweigen zwei Nebenbahnen ab: Die normalspurige Lokalbahn nach Gerstetten und die Schmalspurbahn nach Laichingen.

Mehr erfahren

Feuriger Elias

Im unmittelbaren Einzugsgebiet der Stadt Stuttgart liegt die Strohgäubahn, die vom Dampfzug „Feuriger Elias“ befahren wird. Die knapp 22 Kilometer lange und sehr reizvolle Bahn führt von Korntal nach Weissach.

Mehr erfahren

Härtsfeld-Museumsbahn

Quer übers Härtsfeld führte einst die Härtsfeldbahn. 1972 wurde sie stillgelegt. Die Strecke wurde durch den Eisenbahnverein zu neuem Leben erweckt und die Züge fahren wieder von Neresheim bis Sägmühle.

Mehr erfahren

UEF Lokalbahn

Auf der UEF Lokalbahn verkehren abwechselnd der Dampfzug mit Plattformwagen und der historische Dieseltriebwagen T 06, ein Originalfahrzeug der Strecke.

Mehr erfahren

Murgtalbahn

Fünf Mal im Jahr fahren die Dampfzüge auf der Murgtalbahn in den Schwarzwald bis Baiersbronn. In Rastatt wird die DB-Hauptstrecke in Richtung Murgtal verlassen.

Mehr erfahren

Öchsle-Bahn

Die Öchsle-Museumsbahn ist ein Kulturgut in Oberschwaben. Sie war die letzte durch die Deutsche Bundesbahn betriebene Schmalspurbahn auf dem Festland.

Mehr erfahren

Rebenbummler-Express

Die Stammstrecke ds Museumszuges „Rebenbummler“, ist 2018 gesperrt. Sie wird im Rahmen des Projekts „Breisgau-S-Bahn 2020“ ausgebaut. Der Rebenbummler-Express ist in diesem Jahr auf der Strecke "Freiburg-Breisach" unterwegs.

Mehr erfahren

Sauschwänzlebahn

Die Sauschwänzlebahn gehört zu den bekanntesten Museumsbahnen in Deutschland. Durch ihre markanten Brückenbauwerke und Tunnelanlagen wurde sie weltbekannt. Hier können Sie nostalgisches Flair umgeben von wunderschöner Natur erleben.

Mehr erfahren

Straßenbahnmuseum Stuttgart

Das Stuttgarter Straßenbahnmuseum bietet das ganze Jahr über Fahrbetrieb mit historischen Straßenbahnen. Die Oldtimerlinie 23 verkehrt jeden Sonntag (Ausnahmen siehe Internet) dreimal am Tag zwischen dem Museum in Bad Cannstatt und der Haltestelle Ruhbank.

Mehr erfahren

Trossinger Eisenbahn

Nur knapp vier Kilometer lang ist die Strecke der Trossinger Eisenbahn. Die Bahnlinie wurde schon 1989 als elektrische Eisenbahn gebaut und ist damit etwas ganz Besonderes.

Mehr erfahren

Schwäbische Waldbahn

Seit 2010 ist die Stadt Welzheim wieder mit dem Zug erreichbar. Die Schwäbische Waldbahn gehört zu den interessantesten Museumsbahnen in Baden-Württemberg.

Mehr erfahren

3-Seenbahn

Im Hochschwarzwald sind im Hochsommer sowie zwischen Weihnachten und Silvester regelmäßig Dampfzüge unterwegs. Befahren wird die Strecke Titisee – Seebrugg.

Mehr erfahren

Schwäbische Alb-Bahn

Die längste „Museumsbahn“ in Baden-Württemberg ist die Schwäbische Alb-Bahn mit ihrem Zubringerzug ab Ulm. Die einfache Strecke beträgt 66 Kilometer. Die eingesetzten historischen Triebwagen sind bewirtschaftet.

Mehr erfahren

Krebsbachtalbahn

Seit 2010 fährt die Tourismusbahn vom nördlichen Kraichgau durch das Krebsbachtal auf die Höhen des Kleinen Odenwalds. Sie ist eine der wenigen Nebenbahnen, die noch in ihrer ursprünglichen Form erhalten ist.

Mehr erfahren

Albtalbahn

Seit über 30 Jahren verkehren die Dampfzüge auf der Albtalbahn und gehören damit zum festen Erscheinungsbild des Naherholungsgebiets Albtal in der Region Karlsruhe.

Mehr erfahren
MEHR ANZEIGEN

Infoflyer

Streckenkarte der Museumseisenbahnen 2018

Weitere Informationen zu den Museumseisenbahnen finden Sie in unserem übersichtlichen Flyer "Streckenkarte Museumsbahnen 2018".

Download

Das Land kommt in Bewegung.

Die neue Mobilitätsmarke ist da.

Mehr erfahren