Zum Inhalt springen

Bild von einem Bürgerbus

bwegt – Partner

Eine Idee für mehr Bewegung: die Bürgerbusse.

Sie wohnen auf dem Land und fühlen sich nicht ausreichend mobil? Oder Sie möchten Ihren Pkw seltener nutzen, aber das öffentliche Verkehrsangebot in Ihrer Gemeinde reicht nicht aus? Haben Sie schon einmal daran gedacht, selbst aktiv zu werden, um die Mobilität vor Ort zu verbessern? Genau das ist die Idee hinter den Bürgerbussen in Baden-Württemberg.

Bürgerbusse sind Verkehrsangebote, die aus bürgerschaftlichem Engagement betrieben werden. In Bürgerbus-Vereinen setzen sich Menschen ehrenamtlich für die Mobilität ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger ein. Ziel ist es, Lücken im öffentlichen Nahverkehrsnetz einer Kommune zu schließen, insbesondere in ländlichen Regionen und Stadtrandlagen. Zahlreiche erfolgreiche Beispiele aus dem In- und Ausland zeigen, dass Bürgerbusse eine sinnvolle Ergänzung des ÖPNV sein können. Eine Alternative zum Bürgerbus ist das Bürgerrufauto. Beide Angebote fahren mit Unterstützung von Kommunen und Verkehrsunternehmen, aber stets nach dem Motto „Bürger fahren für Bürger“.

Weitere Infos zum Bürgerbus finden sie unter www.buergerbus-bw.de.

Das Land kommt in Bewegung.

Die neue Mobilitätsmarke ist da.

Mehr erfahren