Zum Inhalt springen

Alle Ziele im Regional- und Nahverkehr klimafreundlich erfahren.

Mit dem 9-Euro-Ticket.

Günstiger kommen Sie nicht weg!

Es ist so weit – das 9-Euro-Ticket startet deutschlandweit am 1. Juni 2022. Das von der Bundesregierung beschlossene Aktionsangebot ist für die Monate Juni, Juli und August 2022 gültig. Damit können Sie bundesweit einen ganzen Monat lang alle Bahnen und Busse des Regional- und Nahverkehrs nutzen. Verpassen Sie nicht die Chance, attraktive Ziele klimafreundlich und so günstig wie nie zu entdecken!

Alle Infos zum 9-Euro-Ticket auf einen Blick:

3 Monate verfügbar.

Es gilt vom 1. Juni bis zum 31. August 2022.

Das Ticket kann man erwerben:

  • über Online-Ticketshops
  • am Fahrscheinautomaten
  • im Kundencenter 

9 Euro pro Monat.

Abos werden automatisch auf 9 Euro abgesenkt.

Der Differenzbetrag wird in den Folgemonaten ausgeglichen.

Zusätzlich wird es für Semestertickets, Jobtickets, 9-Uhr-Abos etc. eine Erstattung für den Zeitraum Juni bis August geben.       

Gilt bundesweit.

Das Ticket gilt im öffentlichen Personennahverkehr in der 2. Klasse bundesweit.

  • Busse, Regiobusse
  • Straßenbahnen
  • U-Bahnen
  • S-Bahnen
  • Regionalbahnen
  • Regionalexpress-Züge
  • Metropolexpress (MEX), Regio S-Bahn
  • Freizeitexpress (FEX)

Hier geht es zu Informationen unserer Partner und zum Ticketkauf in Baden-Württemberg.

 

 

Übersichtkarte BW-VerbündeVRNHNVKreisverkehrSchwäbisch HallOstalbMobilDINGbodoVHBwtvRVLRVFVSBVVRTGOvgfnaldoVGCKVVVPEhtvVVSTUTicketBaselMannheimKaiserslauternUlmReutlingenStuttgartHeilbronnKarlsruheStraßburgFreiburgKonstanzVRNHNVKreisverkehrSchwäbisch HallOstalbMobilDINGbodoVHBwtvRVLRVFVSBVVRTGOvgfnaldoVGCKVVVPEhtvVVSTUTicket

Legende:

  außerhalb Baden-Württemberg

Betriebslage im Sommer:

Bei dem 9-Euro-Ticket handelt es sich um eine einmalige Sonderaktion. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn in Zügen auf einzelnen Verbindungen mit einer höheren Auslastung zu rechnen ist.

Unsere Tipps:

Wenn mehr Reisende ein- und aussteigen als gewöhnlich, kann es zu Verspätungen im Fahrplan kommen. Meiden Sie zur Rushhour stark belastete Pendlerstrecken. Wenn Sie ein Fahrrad mitnehmen, kann es gerade am Wochenende und zur Rushhour sein, dass alle Fahrradplätze im Zug besetzt sind. Weichen Sie dann auf einen späteren Regionalzug aus. Im Einzelfall kann die Fahrradmitnahme nicht sichergestellt werden. Informieren Sie sich über mögliche Baustellen und Ersatzverkehr.

Auf einen Blick: Ihre Fahrplanauskunft.

So finden Sie immer den Anschluss: Geben Sie Ihren Startpunkt und das Ziel ein und schon erhalten Sie eine Übersicht zu den besten Verbindungen. Mit den verschiedenen Filterfunktionen können Sie Ihre Reise passend zu Ihren Bedürfnissen planen.

zur fahrplanauskunft

Hier gibt's viel zu entdecken:

Wir zeigen Ihnen einige der schönsten Regionen und verraten Ihnen überraschende Geheimtipps abseits ausgetretener Pfade. Lassen Sie sich inspirieren und planen Sie Ihre nächste Entdeckungsreise. Günstig, klimafreundlich und komfortabel mit bwegt.

mehr erfahren

FAQs zum 9-Euro-Ticket:

Was ist das 9-Euro-Ticket?
MehrSchließen

Das 9-Euro-Ticket ist Teil des Energie-Entlastungspakets der Bundesregierung. Das Ticket ermöglicht die bundesweite und unbegrenzte Nutzung des ÖPNV zum Preis von jeweils 9 Euro pro Monat und wird je als einzelnes Monatsticket für die Monate Juni, Juli und August 2022 ausgegeben.

Wann gilt das 9-Euro-Ticket?
MehrSchließen

Aktionszeitraum ist zwischen dem 1. Juni und dem 31. August 2022. Ein 9-Euro-Ticket gilt vom ersten bis zum letzten Tag des jeweiligen Monats.

Welche Verkehrsmittel können mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden?
MehrSchließen

Das Ticket gilt bundesweit in allen Verkehrsmitteln des ÖPNV (IRE, RE, RB, MEX, Regio S-Bahn, (Regio-)Bus, S-Bahn, Stadtbahn, U-Bahn, Straßenbahn). Ausgeschlossen sind die Züge des Fernverkehrs (ICE, IC, EC). Ausnahme im Fernverkehr: Das 9-Euro-Ticket gilt auch auf der Gäubahnstrecke zum Bodensee (Stuttgart - Singen - Konstanz) - und damit auch in den auf dieser Strecke für den Nahverkehr zugelassenen Intercity-Zügen.

Ausnahme im Fernverkehr: Das 9-Euro-Ticket gilt auch auf der Gäubahnstrecke zum Bodensee (Stuttgart - Singen - Konstanz) - und damit auch in den auf dieser Strecke für den Nahverkehr zugelassenen Intercity-Zügen.

Ab wann ist das 9-Euro-Ticket erhältlich?
MehrSchließen

Das Ticket wird von diversen Anbietern bereits verkauft. In jedem Fall wird es rechtzeitig zum 1. Juni 2022 erhältlich sein. Über den genauen Verkaufsbeginn informieren die Anbieter stets aktuell auf ihren Websites. Das Ticket kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt während des Aktionszeitraums erworben werden.

Wo ist das 9-Euro-Ticket erhältlich?
MehrSchließen

Das Aktionsticket wird voraussichtlich über nahezu alle bekannten Vertriebskanäle des bwtarif (www.bwtarif.info/ticketkauf) erhältlich sein - also digital als E-Ticket, an den Fahrscheinautomaten am Bahnhof sowie bei den dortigen Verkaufsstellen. Die Verkehrsverbünde bieten das Ticket ebenfalls an. Auch 9-Euro-Tickets, die bei den örtlichen Verkehrsverbünden gekauft werden, können bundesweit genutzt werden.

Wie lange ist das 9-Euro-Ticket gültig?
MehrSchließen

Das 9-Euro-Ticket gilt jeweils einen Monat und kann bereits ab Verkaufsbeginn für alle drei Aktionsmonate gekauft werden. Es gilt jeweils ab dem ersten Tag eines Monats. Ein gleitender Gültigkeitsbeginn ist nicht möglich. Das Ticket kann jedoch zu jedem beliebigen Zeitpunkt innerhalb des Aktionszeitraums erworben werden.

Wer kann das 9-Euro-Ticket nutzen?
MehrSchließen

Sowohl neue als auch Bestandskundinnen und -kunden profitieren von den Vorteilen des 9-Euro-Tickets. Kinder ab 6 Jahren benötigen ein eigenes 9-Euro-Ticket. Kinder bis einschließlich 5 Jahre fahren immer kostenlos.

Gibt es eine Mitnahmeregelung beim 9-Euro-Ticket?
MehrSchließen

Kinder bis einschließlich 5 Jahre fahren immer kostenlos mit. Darüber hinaus gibt es deutschlandweit keine Möglichkeit, weitere Personen kostenlos mitzunehmen.

Ist das 9-Euro-Ticket übertragbar?
MehrSchließen

Nein. Das Ticket ist personalisiert, es muss mit Vor- und Nachnamen versehen werden. Eine Nutzung durch eine andere als die eingetragene Person ist nicht möglich.

Muss ich das 9-Euro-Ticket kündigen?
MehrSchließen

Nein. Das 9-Euro-Ticket ist eine einzelne Monatskarte, die nicht gekündigt werden muss. Die Zeitkarten von Bestandskundinnen und -kunden, die bereits eine Zeitkarte im bwtarif besitzen, laufen regulär weiter – jedoch zu einem reduzierten Preis von 9 Euro in den Monaten Juni, Juli und August 2022.

Welche Konditionen gelten für Fahrgäste, die in einem der drei Aktionsmonate ein Abo
im bwtarif neu abschließen?
MehrSchließen

Diese Fahrgäste legen beim Kauf ihres bwtarif-Abonnements wie üblich die gewünschte Strecke fest. Im Aktionszeitraum kostet das Abo unabhängig von der gewählten Strecke 9 Euro pro Monat. Es ist dann bundesweit im ÖPNV in der 2. Klasse gültig. Ab September 2022 werden die regulären Beträge abgebucht und das Ticket gilt nur noch auf der ausgewählten Strecke.

In welcher Form wird das 9-Euro-Ticket ausgegeben?
MehrSchließen

Das Ticket wird als Papierfahrschein an Automaten und in Verkaufsstellen ausgegeben sowie als E-Ticket über Websites und Apps.

Welche Besonderheiten gibt es beim Gültigkeitsbereich?
MehrSchließen

Für Baden-Württemberg gilt grundsätzlich: Auf Schienenstrecken, auf denen der bwtarif gilt, gilt auch das 9-Euro-Ticket. 

Das 9-Euro-Ticket ist auch in den IC-Zügen mit Nahverkehrsfreigabe auf der Gäubahn gültig. Außerdem gilt es zwischen Basel Bad und Basel SBB sowie in allen Zügen zwischen Erzingen und Schaffhausen. Binnenfahrten in der Schweiz sind jedoch nicht möglich. Zwischen Schaffhausen und Thayngen gilt das Ticket in S-, DB-, SBB AG- und S24-Zügen, jedoch nicht in den IC-Zügen (keine Binnenfahrten in der Schweiz möglich). Ab 9.07.2022 ist das 9-Euro-Ticket auch im Schienenverkehr zwischen Schaffhausen und Lottstetten gültig. Nicht gültig zwischen Konstanz und Kreuzlingen.

Werden während der Geltungsdauer des 9-Euro-Tickets bestimmte Linien in Baden-Württemberg verstärkt?
MehrSchließen

Während der Geltungsdauer des 9-Euro-Tickets werden in Baden-Württemberg die Kapazitäten teilweise verstärkt. Auf folgenden Strecken werden überwiegend am Wochenende (soweit nicht anders angegeben) zusätzliche Züge fahren:

Expresslinien:

Würzburg – Heilbronn – Stuttgart (RE 8)
Donaueschingen – Ulm (täglich) (RE 55)
Heilbronn – Crailsheim (RE 80)

Mannheim – Neckartal/Elsenztal – Heilbronn (RE 10a/b)
Basel – Waldshut – Singen (Mo-Do) (IRE 3)

Stuttgart – Nürnberg (RE 90)

Karlsruhe – Neustadt (Weinstr) (RE 6)
Stuttgart – Tübingen (IRE 6)
Tübingen – Stuttgart – Heilbronn (RE 12)

RB-Linien:

Stuttgart – Ulm (MEX 16)
Tübingen – Sigmaringen (RB 66)

Konstanz – Singen – Engen (täglich ab 25.06.) (Seehas)
Friedrichshafen – Radolfzell (Mo-Fr und S) (RB 31)
Rottweil – Bräunlingen (RB 42)

Tübingen – Horb – Pforzheim (RB 74)

Pforzheim – Maulbronn (RB 72)

S-Bahn-Linien:

Mannheim – Osterburken (S1/S2)
Mannheim – Heidelberg – Karlsruhe (Mo-Fr) (S3)
Mannheim – Karlsruhe (täglich) (S9)
Basel – Lörrach – Zell (Mo-Fr) (S6)
Karlsruhe – Heilbronn (S4)

Zusatzzüge:

Offenburg – Karlsruhe

Ludwigshafen – Karlsruhe – Freudenstadt (Freizeitexpress Murgtäler)
Lörrach – Freiburg – Ringsheim/Europapark – Offenburg (ab 15.06.)

Offenburg – Konstanz (ab 15.06.)

Singen – Konstanz (ab 15.06.)

FAQs zum bwtarif und zu bwegt:

Wie profitieren Fahrgäste, die bereits ein Abonnement im bwtarif besitzen?
MehrSchließen

Vom 9-Euro-Ticket profitieren auch alle Fahrgäste, die bereits eine Zeitkarte im bwtarif besitzen. Sie müssen kein zusätzliches 9-Euro-Ticket kaufen. Stattdessen bezahlen Abonnentinnen und Abonnenten in den betreffenden Monaten nur 9 Euro für ihre jeweilige Zeitkarte in der 2. Wagenklasse. Abonnentinnen und Abonnenten mit einer Zeitkarte für die 1. Klasse bezahlen 9 Euro plus die Differenz zwischen 1. und 2. Klasse. Dafür müssen sie selbst nichts unternehmen. Die Unternehmen, bei denen Abonnements abgeschlossen wurden, gehen rechtzeitig mit Details zur Abwicklung der Erstattung auf ihre Kundinnen und Kunden zu. Ab September 2022 laufen Abonnements zu den vertraglich vereinbarten Konditionen weiter.

Ändern sich durch das 9-Euro-Ticket die Vertragsbedingungen von bestehenden
Abonnements im bwtarif?
MehrSchließen

Nein, die Konditionen der Abonnements bleiben unverändert. Ab September 2022 werden bei bestehenden Abonnements wieder die vereinbarten Beträge abgebucht.

Was müssen Inhaberinnen und Inhaber von Jahreskarten im bwtarif unternehmen?
MehrSchließen

Inhaberinnen und Inhaber eines bwJAHR, die ihr Ticket in bar am Automaten oder am Schalter gekauft haben, können sich die Preisdifferenz zum 9-Euro-Ticket für die Monate Juni, Juli und August 2022 erstatten lassen. Hierfür muss von den Ticketinhaberinnen und -inhabern im August 2022 ein Antragsformular ausgefüllt und gemeinsam mit einer Kopie der Jahreskarte bei der BW-Tarif GmbH eingereicht werden. Das Formular steht rechtzeitig unter bwtarif.info zur Verfügung. Es werden die gleichen Erstattungsregelungen wie bei Abonnementinhabern angewendet. 

Was gilt für Besitzerinnen und Besitzer von einzelnen Monatstickets im bwtarif, deren Gültigkeit in den Juni hineinreicht?
MehrSchließen

Vor Juni 2022 erworbene Monatskarten mit Gültigkeit in den Juni hinein können anteilig im Geltungszeitraum des 9-Euro-Tickets kostenfrei erstattet werden. Eine Erstattung ist nur durch das Unternehmen möglich, bei dem die Fahrkarte gekauft wurde.

Welche Mitnahmeregelungen gelten für Inhaberinnen und Inhaber von bwtarif-ZEITKARTEN?
MehrSchließen

Die Mitnahmeregelungen gelten nur im jeweils auf der Zeitkarte angegebenen Bereich. Fahren Fahrgäste außerhalb dieses Geltungsbereichs, können sie keine zusätzlichen Personen mitnehmen.

Kann mit dem 9-Euro-Ticket auch die 1. Wagenklasse genutzt werden?
MehrSchließen

Das 9-Euro-Ticket ist nur für die 2. Wagenklasse erhältlich. Inhaberinnen und Inhaber von bwtarif-ZEITKARTEN für die 1. Klasse können im angegebenen Geltungsbereich des Tickets wie gewohnt die 1. Klasse nutzen. Bei Fahrten außerhalb des Geltungsbereichs der Zeitkarte kann nur die 2. Wagenklasse genutzt werden.

Welche Regelungen gelten für die Fahrradmitnahme?
MehrSchließen

Im Geltungszeitraum des 9-Euro-Tickets bleiben die Regelungen zur Fahrradmitnahme im bwtarif unverändert bestehen. Alle Details dazu unter bwtarif.info/fahrkartenuebersicht/ fahrradticket/. Ebenso besteht weiterhin ausdrücklich keine Mitnahmegarantie für Fahrräder.

Welche Regelungen gelten für die Mitnahme von Haustieren?
MehrSchließen

Es gelten unverändert die bestehenden Regelungen für die Mitnahme von Hunden und anderen Haustieren im bwtarif. Mehr dazu in den Beförderungsbedingungen unter Tarifbestimmungen oder unter Beförderungsbedingungen (Frage 46).

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn im Aktionszeitraum versehentlich eine bwtarif-Fahrkarte erworben wurde?
MehrSchließen

Fehlerhaft erworbene und ungenutzte Fahrkarten des bwtarif können kulanterweise in der Woche vom 1. bis zum 5. Juni 2022 kostenfrei erstattet werden. Weitere Erstattungsmöglichkeiten gibt es nicht.

In welcher Form wird das 9-Euro-Ticket ausgegeben?
MehrSchließen

Das Ticket wird als Papierfahrschein an Automaten und in Verkaufsstellen ausgegeben sowie als E-Ticket über Websites und Apps.

Weitere Informationen und FAQ zum Regional- und Nahverkehr in Baden-Württemberg finden Sie in unserem Servicebereich.